Backen mit Frl. Klein

Unter dem Namen Fräulein Klein ist sie Food-Blog-Fans längst ein Begriff. In ihrem Blog zeigt Yvonne Bauer süße Backrezepte und detailverliebte Deko zum Nachmachen. Nun ist mit „Die wunderbare Welt von Fräulein Klein“ das erste Kochbuch der Bloggerin erschienen. Wir haben Fräulein Klein zum Interview gebeten.

Wann und mit welcher Motivation haben Sie begonnen, Ihren Blog zu schreiben?
Yvonne Bauer: Ich habe im Mai 2009 relativ spontan damit begonnen einen Blog zu schreiben. Nachdem ich ein Jahr lang in diversen Blogs gestöbert habe, habe ich mich kurzfristig entschieden, einfach auch einmal zu beginnen, einen Blog zu eröffnen. Und mit der Zeit ist er so geworden wie er nun ist.

Haben Sie schon immer gerne gebacken bzw. hatten Sie ein Vorbild?
Ich liebe es zu backen. Als Kind habe ich gerne zu Weihnachten Plätzchen gebacken und mit Mitte Zwanzig hat mich meine Schwester eigentlich dazu gebracht, mich dem Ganzen besser zu widmen. Auch aus diesem Grund würde ich sie als ein Vorbild für das Backen bezeichnen. Aber ich blättere auch gerne durch andere tolle Backbücher, wie z.B. die Backbücher von Cynthia Barcomi.

Die wunderbare Welt von Fräulein Klein

Können Sie uns grundlegende Tipps verraten, die man grundsätzlich beim Backen beachten sollte?
Ich finde beim Backen ganz wichtig, auf die Backzeit zu achten. Man sollte immer kontrollieren, wann der Teig durch ist bzw. ob er bereits durch ist! Bei Mürbteig sollte man darauf achten, ihn nicht zu lange im Backofen zu lassen. Ich finde es hier wichtig, dass er nicht zu dunkel und somit zu hart wird. Außerdem sollte man mit dem Zucker eher etwas zurückhaltender sein. Aber das ist dann eher Geschmackssache.

Was macht ein gutes Dessert aus?
Ein gutes Dessert sollte nicht zu schwer sein und mengenmäßig nicht zu viel. Es sollte außerdem zum restlichen Menü passen.

Verraten Sie uns Ihr Lieblingsdessert?
Panna Cotta in sämtlichen Variationen. Am liebsten noch garniert mit frischen Früchten und einer Fruchtsoße.

Woher nehmen Sie die Inspiration für neue Rezepte oder Deko-Ideen?
Ich kombiniere gerne Dinge, die gerade Saison haben. So beginnt meistens ganz einfach die Idee für ein neues Rezept. Ich überlege mir, was am besten zueinander passt, welches Gewürz dazu interessant wäre und beginne mit dem Backen. Außerdem gehe ich gerne in verschiedene Cafés und lasse mich auch so inspirieren. Auch liebe ich es, in Einrichtungszeitschriften zu blättern und mich dadurch für meine Deko inspirieren zu lassen.

Was dürfen die Leser in Ihrem Buch „Die wunderbare Welt von Fräulein Klein" erwarten?
In meinem Buch findet man Backrezepte und Deko-Ideen, die man alle ganz einfach selber machen kann. Alles ist nach Jahreszeiten geordnet. Da das Auge mitisst und es einfach noch mal mehr Spaß macht, einen Kuchen mit dem letzten Dekoschliff zu präsentieren, habe ich mir für alle Backwerke noch das Tüpfelchen auf dem i einfallen lassen. Und alles hat mir wahnsinnig viel Spaß gemacht!

Aktuell