Back to Brunette: Warum "Expensive Brunette" der Haarhype des Winters ist

Ein Haartrend für Faule? Wer kann da schon nein sagen? Expensive Brunette ist der Haarhype des Herbst/ Winters und wir lieben es!

Junge Frau mit braunem Haar

Hailey Bieber, Gigi Hadid und Sophie Turner machen es vor: Aus blond wurde in diesem November wieder brünett! Die Models und Schauspieler*innen, die für ihre blonden Haare bekannt sind, legen die Bleiche beiseite und zeigen ihre Naturhaarfarbe braun in unterschiedlichsten Nuancen. Das beste an diesem Trend: Wer nicht mag, muss dafür nicht einmal Geld ausgeben!

Hairstylist Tom Smith bezeichnet den Look auf TikTok als "Expensive Brunette": Ein Trend, beeinflusst durch Lockdown Haarexperimente und -verzweiflungstaten (samma sich ehrlich, wer hat nicht zumindest überlegt, ob wieder Stirnfransen hermüssen?), der die Naturhaarfarbe wieder in den Vordergrund bringen soll. Während noch letzte Reste von Farbe und Bleach die Haarspitzen dekorieren, bleibt die Wurzel dunkel.

Naturhaarfarbe als Hype? Sign me up! Wer also seine Haare gern schonen und*oder länger wachsen lassen möchte, der sollte sich den Trend mal genauer anschauen. Und wer seine*n Friseur*in schon vermisst, der kann sich Expensive Brunette auch ganz leicht stylen lassen: Drei unterschiedliche Brauntöne imitieren die natürlichen Lichtreflexe des Haar und geben so der Farbe Dimension. Während das dunkelste braun am oberen Drittel des Kopfes ansetzt, wird das Haar graduell heller.

 

Aktuell