Austria's next Topmodel

"Hot Spot Hopping" lautet das Motto der 2. Folge - und das große Umstyling steht bereits an...

Knall-Rot, Pech-Schwarz und Super-Blond – Das sind die neuen Haarfarben der 13 Finalistinnen von „ Austria’s next Topmodel“ nach dem großen Umstyling.
Acht Hair- und Make-up-Artists vom Friseursalon „Ultimativ Group“ legen Hand an die ungeschliffenen Model-Diamanten.
Während eine der Kandidatinnen gleich 30 Zentimeter Haarlänge einbüßt, bekommt eine andere einen XXL-Pony. Vor allem Lina (16) zittert vor den Scheren der Stylisten: „Ich hab echt Angst. Ich glaube nicht, dass mir kurze Haare stehen.“
Wer wird nach der Verwandlung beim Anblick im Spiegel vor Freude in Tränen ausbrechen?

Mehr Jet-Set, bitte!
Und so geht's nach dem Umstyling in die Türkei. Im Fünf-Sterne-Hotel „Blue Collection“ haben die Girls wenig Zeit, sich am Pool zu entspannen.
Für Fotograf Sepp Gallauer müssen Angelika (23), Anna (16), Aylin (16), Iris (19), Jenny (16) Johanna (18) Julia (24), Lina (16), Lisa (16), Manuela (18), Nina (18) Sarah (21) und Vanessa (19) über den Sandstrand laufen und dabei so grazil wie möglich posieren.
Der 24-Jährigen Niederösterreicherin Julia fällt es sehr schwer, 100 Prozent zu geben. „Ich vermisse mein Kind so sehr. Ich weine fast jeden Abend, dabei weiß ich doch, dass sie in guten Händen ist.“

Doch kann Julia trotz Heimweh und Sehnsucht nach ihrer Tochter die Jury überzeugen? Und wer darf zum Delphin-Shooting? Auch für anstehende Interviews gilt es das richtige Coaching zu haben: Moderatorin und Werbeikone Mirjam Weichselbraun fühlt den Kandidatinnen deshalb bei einem Interviewtraining auf den Zahn und motiviert Lina (16): „Zeig was du hast und sei selbstbewusst.“

Wie sich die Mädchen dabei anstellen, erfahren Sie diesen Mittwoch, den 2. Dezember um 20:15 Uhr auf PULS 4.

Aktuell