Ausstellungen im November

Von den Rollenbildern im Gender Check bis zum Tabak in der Karikatur - Unsere Empfehlungen für raue Novembertage.

Von den Rollenbildern im Gender Check bis zum Tabak in der Karikatur - Unsere Empfehlungen für raue Novembertage.

Videorama
Kunstclips aus Österreich

Der Mensch des 21. Jahrhunderts agiert tagtäglich in mediatisierten Räumen via Telefon, Radio, Fernsehen, Kino oder auch durch das Internet, Facebook, Blogs - der so genannten „Reality“ - In Videorama wird die aktuell erlebte Durchdringung von Realität und Virtualität durch eine Inszenierung der „Reality“, thematisiert. Die Schau, die von Wien ausgehend international wandert, präsentiert österreichische Video- und Filmarbeiten, die schwerpunkt-mäßig aus den letzten zehn Jahren stammen. Die KünstlerInnen von Videorama arbeiten gleichermaßen mit aufwändigen wie einfachen Mitteln, filmen, animieren, dokumentieren und greifen vielfach auf vorhandenes Bildmaterial aus Kunst und Alltag zurück.
Wo: KUNSTHALLE Wien
Wann: 4.November 2009 bis 10. Jänner 2010.
www.kunsthallewien.at

Ein Augenblick Deutschland
20 Jahre Fall der Mauer

Aus dem Fotowettbewerb der Deutschen Zentrale für Tourismus (DZT) um den HanseMerkur-Preis, für den insgesamt 31 Journalisten aus 18 europäischen Ländern sowie aus Japan und den USA Fotos und Fotomontagen zum Thema eingereicht haben, geht eine faszinierende Fotoausstellung anlässlich des 20-jährigen Jubiläums des Mauerfalls (1989-2009) hervor. Die Aufnahmen entstanden zwischen September 2008 und Januar 2009 und ein umfangreiche Kollektion von Fotos und Foto-montagen reist aktuell durch rund 20 Länder.
Wo: Leopold Museum
Wann: 5. bis 19. November 2009
www.leopoldmuseum.org

Gender Check
Rollenbilder in der Kunst Osteuropas

Die Ausstellung „Gender Check“ zeigt erstmals in einem repräsentativen Überblick Kunst aus Osteuropa seit den 1960er Jahren, die sich mit dem Thema der Geschlechter-rollen auseinandersetzt. 20 Jahre nach dem Mauerfall entsteht eine umfassende Präsentation mit mehr als 400 Arbeiten - Malereien, Skulpturen, Installationen, Fotografien, Plakate, Filme und Videos. „Gender Check“ verfolgt den Wandel weiblicher und männlicher Rollenbilder innerhalb der Kunst vor dem Hintergrund der gesellschaftspolitischen Rahmenbedingungen.
Wo: MUMOK
Wann: 13. November 2009 bis 14. Februar 2010
www.mumok.at


Videorma: stil aus "Kerze", 2008
© Franz Schubert


20 Jahre Mauerfall
© Deutscher Tourismusverband


Gender Check
© mumok

weitere Ausstellungstipps

Aktuell