Aus alt mach neu!

Upcyclen statt wegwerfen. Das ist das Motto von Lisa Schultz und Magdalena Akantisz. Die beiden Studentinnen der Universität für angewandte Kunst in Wien zeigen, wie aus nicht mehr gebrauchtem Material und Wegwerfprodukten neue Dinge mit Mehrwert geschaffen werden können. Und die Ergebnisse könne sich sehen lassen!

Im Rahmen ihres Diplomprojekt beschäftigen sich die beiden Studentinnen mit dem Thema Upcycling. Um den Menschen diese Art der Wiederverwertung näher zu bringen, haben sie den Blog "30 Tage 30 Dinge" auf www.weupcycle.com gestartet. 30 Tage lang wurden Produkte hochgeladen, die beide aus Wegwerfmaterial gestaltet haben.

Damit wollten die Studentinnen nicht nur zeigen, wie groß die Upcycling-Produktvielfalt sein kann, sondern auch einen Anstoß zur Eigeninitiative geben. Und siehe da, die Idee funktioniert. Das Versprechen, den Blog für jeden gesendeten Upcyclingbeitrag um einen Tag zu verlängern, konnte bis heute gehalten werden.


Kreativ, kreativer, Upcycling!
Die bisherigen Ideen? Hergestellt wurden unter anderem Garderobenhaken aus alten Türklinken, eine Sitzbank aus Holzpaletten oder eine schicke Tasche aus alten Kaffeekapseln. Ein Ende der Aktion ist bis jetzt nicht in Sicht. Das Ziel von Lisa Schultz und Magdalena Akantisz, 365 Ideen für jeden Tag im Jahr zu sammeln, könnte aus heutiger Sicht erreicht werden. Also, mitmachen und upcyclen!

Aktuell