Augenringe

Augenringe sind hässlich und lästig und ihr Dasein kann viele Gründe haben. Wir zeigen Ihnen, wie Sie die dunklen Ringe im Nu wegzaubern können!

Eine allgemeine Ursache für dunkle oder rötliche Ringe unter den Augen gibt es nicht. Der Grund ist jedoch von Mensch zu Mensch unterschiedlich. Oft können Augenringe angeboren oder die Konsequenz aus schlechter Ernährung, Drogen- und Alkoholkonsum, Schlafmangel oder einer Allergie sein.
Aber auch ein einfacher Eisen-, Zink- oder Vitamin-C-Mangel kann ein Auslöser sein. Bei Auftreten von Augenringen auf alle Fälle beim Hautarzt ein Blutbild erstellen lassen!



Hausmittel
Nicht jedes Mittelchen hilft bei jedem. Probieren Sie einfach aus, welche für Sie die beste Variante ist:

- Teelöffel über Nacht in den Kühlschrank und morgens auf die Augenringe legen. Kühlakkus oder Eisbeutel in ein Geschirrtuch einwickeln und nicht direkt auf die Haut legen!

- Grüner oder Schwarzer Teebeutel (2 Stk.) mit heißem Wasser abbrühen, danach ins Gefrierfach und nach ca. zwei Minuten auf die Augenringe legen.



Make-up - Zauber
Viele Frauen leiden an biestigen Augenringen - das hat auch die Kosmetikindustrie bemerkt und sich diesem Thema gewidmet. Concealer und Cremen helfen, damit Sie sich von unerwünschten Augenringen verabschieden können:

1 Der mit Aktivstoffen und Koffein angereicherte Roll-On mildert die Intensität von Augenringen, "Koffein Roll-On Anti-Augenringe", € 11,69 von Garnier

2 "Natural Beauty Augenpflege" kaschiert dunkle Ringe und Unebenheiten, € 8,99 von NIVEA

3 "Collagen Vibration" pflegt intensiv und wirkt somit gegen Augenringe und Fältchen und massiert gleichzeitig lästige Tränensäcke weg, € 16,99 von L'Oréal Paris

4 Der "Natural Finish Cream Concealer" deckt abschließend ab, von Shiseido

5 Auch der "Perfect Cover Precisions Concealer" deckt ab, glättet und lenkt ab, € 10,99 von NIVEA

Aktuell