Aufgedeckt

Wer glaubt, dass die Desperate Housewives im Fernsehen schon alles preisgegeben haben, irrt: In der Wisteria Lane brodelt es nicht nur in der Gerüchteküche! Bree, Susan, Lynette & Co enthüllen exklusiv für uns ihre geheimsten Kürbis-Rezepte.

Kürbiscremesuppe mit Weißwein und Ingwer


WARUM DIESES REZEPT GEHEIM IST:

Da ist eine ganze Menge Weißwein drin. Das wissen weder meine Kinder noch mein Mann Tom. Sie mögen es trotzdem – oder gerade deswegen.

Lynette Scarbo


TIPP: Mehr Weißwein?

VARIATION: Grüner Veltliner oder Chardonnay?



ZUTATEN:
400 Gramm Kürbisfleisch (z.B. Hokkaidokürbis)
1 Rindsuppenwürfel (oder 6dl Rindsuppe)
40 Gramm Butter
50 Gramm Zwiebel
20 Gramm glattes Mehl
1 Ingwerwurzel
150-250 Milliliter Schlagobers
Weißwein nach Geschmack (und meinen Geschmack kennen Sie ja)



ZUBEREITUNG:


1. Kürbisfleisch klein schneiden.

2. In geschmolzener Butter feingeschnittene Zwiebeln anschwitzen. Kürbis beigeben, andämpfen, mit Mehl stauben, durchrühren.

3. Mit Suppe, Schlagobers und Weißwein (Bitte fragen sie mich jetzt NICHT noch einmal nach der Menge!) aufgießen, durchkochen, bis der Kürbis passierfähig erscheint. Nach Belieben mit geschältem und geriebenen Ingwer würzen.

4. Suppe mit Stabmixer fein mixen, noch mal würzen. Beim Anrichten mit etwas Kürbiskernöl beträufeln (während man sich noch ein Schlückchen Weißwein genehmigt).


Mehr Kürbisrezepte gesucht? Jetzt durchklicken:

Aktuell