Ashley Graham macht Werbung mit unretuschierten Paparazzi-Fotos

Die Marke "Swimsuits For All" ist bekannt für ihre provokanten Bademodenkampagnen, doch die jüngste Fotoserie sorgte für besonders viel Aufsehen. Der Grund: das Supermodel Ashley Graham hat eine Kooperation mit dem Label, und in der neuesten Kollektion entschied sie sich dazu, unretuschierte Paparazzi-Fotos für die Werbesujets zu verwenden.

Unter dem Titel "The Power Of The Paparazzi" holt sie sich quasi die Macht über ihren eigenen Körper und die Fotos davon zurück - und das finden viele Menschen großartig.

Graham sagte gegenüber der InStyle: "Als wir die Kampagne in Miami geshootet haben, haben Paparazzi angefangen, Fotos zu machen. Als ich mir diese Fotos dann angesehen habe, hatte ich die Idee: Warum verwenden wir sie nicht einfach für die Kampagne? Diese unretuschierten Bilder würden Frauen zeigen, dass sie das Wort ,makellos' selbst definieren können und dass sie bereits den perfekten Beach-Body haben!"

Sie nahm sogar jene Fotos, auf denen sie sich selbst nicht gut gefällt - "um mich daran zu erinnern, dass Authentizität wunderschön ist und dass ich nichts zu verstecken haben, wenn es um meinen Körper geht, weil ich weiß, es verändert Menschenleben."

Aktuell