Arzuhan Doğan Yalçındağ

Die Gründerin der Women's Initiative for Turkey in the EU wird am 29. März 2012 im Haus der Industrie am Schwarzenbergplatz im Rahmen des WIENERIN Summit diskutieren.

Arzuhan Doğan Yalçındağ startete ihre Karriere 1990 beim Unternehmen Milpa, bei dem sie drei Jahre lang als CEO tätig war und gemeinsam mit dem deutschen Unternehmen Quelle ein Versandhandelsunternehmen aufbaute. 1994 war sie Gründungsmitglied der Alternatifbank, bis sie 1995 als Vorstandsmitglied zur Milliyet Magazin-Gruppe wechselte, in der sie für den Bereich Finanzen verantwortlich zeichnete.

Ein Jahr später stieg sie beim Fernsehsender Kanal D ein, wo sie bis 2005 verschiedene Departments leitete. Sie bemühte sich um eine Zusammenarbeit mit der Amerikanischen Time Warner Gruppe, die bereits im Folgejahr CNN Turk produzierte. 2005 wird sie Vorstandsvorsitzende der Doğan TV Holding, Mutterkonzern von Kanal D, CNN Turk, DMC, radio und D Production, und steht somit dem größten Medienunternehmen der Türkei vor.

2007 wird Arzuhan Doğan Yalçındağ als erste Frau zur Präsidentin der TUSIAD, der Vereinigung türkischer Industrieller und Geschäftsleute gewählt, der sie bis 2010 vorsteht. Als Young Global Leader, gewählt vom Weltwirtschaftsforum, gründete sie die „Women's Initiative for Turkey in the EU" und setzt sich für einen besseren Dialog zwischen Türkischen und Europäischen Frauen ein. Sie ist Gründungsmitglied des Verbandes Türkischer Unternehmerinnen KAGIDER und der Aydin Dogan Trust Foundation.

Außerdem ist sie Mitglied der „Turkish Education Volunteers Foundation", der „Turkish-Amercan Businessmen Association" und der „Turkish Third Sector Foundation" und fungiert außerdem als Vorstandsmitglied des Modern Art Museums in Istanbul.

Arzuhan Doğan Yalçındağ ist verheiratet und hat zwei Söhne.

WIENERIN SUMMIT 2011
Das Gipfeltreffen der Top-Frauen

29. März 2012
9 bis 16 Uhr
Haus der Industrie,
Schwarzenbergplatz 4
A-1030 Wien

Tageskarte € 85,- (inkl. Snacks und Getränke)



Hier geht's zur Anmeldung!

Wenn Sie Fragen zum WIENERIN SUMMIT haben, kontaktieren Sie uns unter summit@wienerin.at

Aktuell