"Arielle, die Meerjungfrau" wird neu verfilmt - und SIE könnte die Hauptrolle spielen

Lang wurde gerätselt, wer eine unserer Lieblings-Rothaarigen auf der Kinoleinwand spielen könnte. Jetzt gibt es erste, handfeste Hinweise.

Disney ist voll im Live-Action-Business angekommen und verfilmt seine Meisterwerke der Reihe nach mit echten DarstellerInnen. 2016 war es "Das Dschungelbuch", 2017 folgte "Die Schöne und das Biest" und heuer tapst "Winnie Pooh" über die Leinwand. "Dumbo", "Aladdin" und "Der König der Löwen" sind gerade in den späteren Phasen der Produktion und schon wird über den nächsten Klassiker gesprochen: "Arielle, die Meerjungfrau" soll ebenfalls als Remake zurückkehren und es gibt bereits erste Hinweise, wer der jüngsten von Tritons Töchtern Leben einhauchen könnte: Es ist niemand anderes als Zendaya!

 

Wie das Magazin That Hashtag Show berichtet, haben die Walt Disney Studios hochoffiziell bei Disney-Star Zendaya angefragt und ihr die Rolle der "Arielle" angeboten. Mit dieser Wahl geht Disney einen weiteren Schritt in Richtung Diversität und Empowerment: immerhin könnte die bekennende Feministin Zendaya die doch ein bisserl fragwürdigen Entscheidungen der Original-Arielle einen neuen Anstrich geben. Und wenn nicht alle MeeresbewohnerInnen wie weiße US-AmerikanerInnen mit Fischschwanz aussehen, ist das auch ein Schritt in die richtige Richtung.

 

via GIPHY

Aktuell