Apfelkuchen

Von wegen abwarten und Tee trinken! Es wäre viel zu schade, wenn diese Leckereien überbleiben. Ab sofort zelebrieren wir die tägliche Teestunde – mit herrlichen Snacks, die ratzfatz nachgekocht sind! Zum Beispiel dieser saftige Apfelkuchen.

1. Äpfel schälen und in Spalten schneiden, auf Kuchen/Tarteform auflegen.

2. Apfelsaft mit ausgelöster Kardamomkapsel aufkochen, Zucker und Butter dazugeben.

3. Alles über die Apfelspalten gießen. Blätterteig darüber legen.

4. Für ca. 15 min bei 190 °C O/U ins Rohr.

5. Goldbraun backen. Danach sofort auf einen großen Teller umdrehen, ev. Mit Staubzucker bestreuen.

miss-Tipp: mit Vanillepudding genießen!

Für 4 Personen

1 Blatterteig, fertig
2–3 Äpfel
4 Kardamomkapseln
1/8 l Apfelsaft
etwas brauner Zucker
ein 4 cm breites Stück Butter

Aktuell