Apfelbrot

Jedes Jahr wird der zweite Freitag im November ganz dem Apfel gewidmet. Damit ist heuer am 11. November wieder der Tag des Apfels. Wir verraten Ihnen, wie das beliebeste Obst der Österreicher besonders gut schmeckt - etwa in warmen Apfelbrot.

1. Die Äpfel schälen und grob raspeln, Zucker und den Saft einer halben Zitrone beimengen.

2. Rosinen in braunem Rum einweichen (ca. 30 Minuten) und zu der Apfelmasse geben.

3. Mehl und die restlichen Zutaten zu einer sämigen Masse verarbeiten.

4. Die fertige Masse in eine Rehrückenform geben und bei 170 °C 30 Minuten backen. Danach aus der Form stürzen und 20 Minuten fertigbacken.

Für 1 Rehrückenform

375 g aromatische Äpfel
125 g Zucker
125 g Rosinen
1–2 EL brauner Rum
250 g Mehl, glatt
1/2 EL Backpulver
125 g Haselnüsse
1/2 TL Nelkenpulver
1/2 TL Kakao

Aktuell