Anne Hathaway bestätigt Pläne zu "Plötzlich Prinzessin 3"

"Wir wollen eine Fortsetzung wirklich gerne realisieren", sagt Anne Hathaway. Ein Skript soll es auch schon geben.

Kaum zu glauben, aber seitdem "Plötzlich Prinzessin 2" über die Kinoleinwände geflimmert ist, sind tatsächlich schon 15 Jahre vergangen. Nun, knapp zwei Jahrzehnte nach der Erstausstrahlung des Hollywood-Streifens (u.a. mitAnne Hathaway,Julie AndrewsundChris Pinein den Hauptrollen) soll es nun endlich ein finales Happy End für Prinzessin Mia von Genovien geben.

Stars zeigen sich optimistisch

Zur Überraschung vieler Fans verkündete Hathaway die gute Nachricht ganznonchalantin der in der amerikanischen Late-Night-Show "Watch What Happens Live" mit Andy Cohen.

Auf die Frage einer Zuschaueranruferin, ob man denn auf eine Fortsetzung des Streifens hoffen dürfe, antwortete Hathaway: "Es gibt ein Drehbuch. Ich will es machen, Julie [Anm. d. Red.: Julie Andrews, die Mias Großmutter Königin Clarisse Renaldi spielte] will es machen, Deborah Martin Chase, unsere Produzentin, will es machen", so die Schauspielerin.

Auch Chris Pine, der in "Plötzlich Prinzessin 2" alsLord Nicholas Devereaux Mias Herz eroberte, dürfte bei einer Fortsetzung dabei sein. Genauso wieMandy MooreundHeather Matarazzo, die als Mias beste Freundin Lilly Moscovitz im Film zu sehen war.

via GIPHY

Letzte Hürde vor den offiziellen Dreharbeiten dürfte noch das Drehbuch sein. An dessen Schliff wird anscheinend zur Zeit noch gearbeitet, wie Hathaway berichtet. "Wir alle wollen es, aber nicht solange es nicht perfekt ist. Denn wir lieben den Film genauso sehr wie ihr. Uns ist es sehr wichtig, dass wir euch nichts unfertiges liefern." Aber: "Wir arbeiten daran", versichert Hathaway.

Manhattan als Drehort

Schon im Vorjahr wurde über einen möglichen dritten Teil in der Öffentlichkeit spekuliert. Neben möglichen Namen wurde auch über den Drehort bereits gemunkelt. Vor seinem Tod soll der ehemalige Regisseur Garry Marshall dem Magazin People gegenüber verraten haben, wo der dritte Teil stattfinden sollte: "Ich habe mich vor ein paar Wochen mit Anne Hathaway getroffen. Es sieht so aus, als würden wir Plötzlich Prinzessin 3 in Manhattan machen", sagte er damals gegenüber dem Klatsch-Magazin.

Wir können es jedenfalls kaum erwarten bis die guten News nun auch ganz offiziell in die Tat umgesetzt werden. 20 Jahre nach dem ersten Teil wurde es langsam aber auch wirklich Zeit!

via GIPHY

Aktuell