Angesagt: Das wird DIE Trend-Frisur für 2017

Bye Bye "Half Bun". Das neue Jahr bringt Veränderungen auf unserem Haupt.

Nachdem wir uns 2016 mit dem Half Bun nie so richtig entscheiden konnten, ob wir unsere Haare lieber hochgesteckt oder offen tragen, geht der Frisurentrend für das nächste Jahr in eine klare Richtung: und zwar abwärts!

Dürfen wir vorstellen? Der "Low Bun"

Das ist natürlich nur frisurentechnisch gemeint (und soll kein schlechtes Omen für das nächste Jahr sein).

Denn lediglich unser Zopf wird 2017 um eeeiniges tiefer rutschen als wir es bisher gewohnt sind. Denn laut Pinterest ist der "low bun" (zu deutsch: tiefer Zopf) der Frisurentrend für das kommende Jahr.

Dieser eignet sich besonders für längere Haare und wird gerne mit Haar-Accessoires kombiniert. Spangen in Metallic-Tönen oder Haarschleifen sind nur einige der vielfältigen Styling-Möglichkeiten.

Und das Wichtigste: Er ist super einfach zu stylen!

Die schönsten Looks

Auch für mittellanges Haar funktioniert der Trend!

Und auch der Dutt rutscht tiefer und wird lässiger getragen

Aktuell