Alles Reis!

Sushi, Risotto oder Paella - Reis hat in der Küche viele Gesichter! Wir zeigen Ihnen, wie das Getreide besonders gut schmeckt!

Reis ist das wichtigste Grundnahrungsmittel der Welt. In vielen Regionen Asiens kommt das Getreide täglich auf den Tisch. Doch auch in unseren Breitengraden spielt Reis eine immer wichtigere Rolle am Speiseplan.

Kein Wunder, lässt sich Reis doch vielfältig in der Küche einsetzen.

Zum Beispiel in einer würzigen Paella, als Füllung in saftigen Paradeisern, als cremiges Risotto oder als süßer Milchreis.

Die unterschiedlichsten Zubereitungsarten finden Sie in unserer Reis-Rezeptsammlung!

Wir wünschen guten Appetit!

Reis als Beilage? So wird er besonders locker und verklebt nicht:

Für 4 Personen 200g Reis in einem Sieb unter kaltem Wasser waschen und abtropfen lassen. 2 EL Öl in einem Topf erhitzen, Reis darin anschwitzen, mit 400 ml Wasser aufgießen, etwas Salz hinzufügen.

Aufkochen lassen, dann Hitze reduzieren und 10 min. köcheln lassen. Herdplatte abschalten, Reis mit einer Gabel durchrühren und für weitere 20 min. im geschlossenen Topf ziehen lassen (auf der noch warmen Herdplatte oder - bei Gas-Herd - mit einem Geschirrtuch zugedeckt).

Aktuell