Alles neu bei BIPA: Das ändert sich im Sortiment

Die Drogeriekette BIPA stellt sich nach wirtschaftlich schwierigen Jahren neu auf – und plant auch durchaus große Veränderungen beim Angebot.

Gleich zu Beginn: Das charakteristische Pink bleibt erhalten! Alles andere wird runderneuert und wird dem großen Drogierie-Konkurrenten dm ähnlicher.

Das ändert sich in den kommenden Jahren bei BIPA

° Man will nicht mehr nur Frauen, sondern auch ältere Menschen und Familien ansprechen

° Alle über 600 Filialen werden umgebaut, es sollen wärmeres Licht, sanftere Farben und mehr Holz einziehen

° Der Parfum-Bereich, bisher ein Kern-Segment von BIPA, wird stark reduziert

° Die Zusammenarbeit mit der Palmers-Nebenlinie p2 wurde beendet

° Das Sortiment wird um 2700 neue Produkte aufgestockt, vor allem in den Bereichen dekorative Kosmetik (neu: Revlon), Körperpflege (vor allem bei der Bio-Marke Alnatura) und Haushaltsprodukte.

° BIPA will nun wie Konkurrent dm auch Müsli, Riegel und andere Snacks verkaufen

Aktuell