Alle Bräute sollten ab jetzt mit IKEA-Sackerln pinkeln gehen

Rechtzeitig zur Hochzeitssaison kommt ein IKEA-Hack, der das Leben von Bräuten (und Brautjungfern!) um einiges leichter machen wird.

Auf Hochzeiten wird gefeiert, und zwar standesgemäß mit alkoholischen Getränken, von deren Konsum man regelmäßig aufs Klo muss. Brautkleider aber, sind oft riesige Gebilde aus Tüll und Chiffon, aus denen man sich aus eigener Kraft nicht befreien kann - auch nicht zum Pinkeln! Die wenig charmante Konsequenz sind also Pinkeldienste für Brautjungfern, die der armen Braut das Kleid über den Kopf halten müssen, damit ihre Nieren nicht explodieren. Sollen wir uns mit so einer stümperhaften Lösung zufrieden geben? Nein!

Eine unfassbar schlaue Braut hat sich "Selbst ist die Frau!" gedacht und sich ihre Pinkelhilfe einfach gebastelt. Kostenpunkt: Heiße 49 Cents. Zeitaufwand: Keine drei Minuten. Wie das geht? Sie hat einfach ein Loch in den Boden der beliebten IKEA FRAKTA Taschen im ikonischen Blitzblau geschnitten. Durch das Loch passen die Beine, der voluminöse Tüllrock bleibt gut geschützt in der Tasche und die über die Schultern gespannten Henkel halten alles da, wo es sein soll.

Auf dem Facebook-Profil von Djsweeby schreibt die Braut: "Mein kleiner Brauthelfer kostet fast nichts und ich habe ihn mir am Tag vor der Hochzeit gebastelt. Es dauerte genau 3 Minuten. Was mir am besten gefällt ist die Tatsache, dass er fast kostenlos ist und mir trotzdem das Leben an meinem Hochzeitstag so sehr erleichtert hat."

Es ist die beste Idee der Hochzeitssaison! Falls ihr also noch ein geniales Last-Minute-Hochzeitsgeschenk braucht oder als bester Hochzeitsgast in die Geschichte eingehen wollt - bitteschön, so bastelt man die Pinkelhilfe.

In vier Schritten zum Pinkel-Helfer für Bräute

1.) FRAKTA Tasche und Schere bereitlegen

2.) Ein Loch in den Boden der Tasche schneiden, dass gerade groß genug für Hüften und Popsch ist und im besten Fall nach dem Hochziehen gut an der Taille sitzt. Ist das Loch zu groß, rutscht das Kleid möglicherweise beim Pipimachen durch.

3.) Tasche hochziehen und die Henkel über die Schultern legen. Der Rock des Kleides ist gut geschützt in der Tasche, der Unterkörper frei

4.) Pinkeln und freuen, dass es ohne Brautjungfern-Delegation geht.

Aktuell