Alicia Keys verbietet ihren Söhnen Disney-Filme

Die amerikanische Sängerin meinte in einem Interview, dass ihre Kinder den Disney-Klassiker "Schneewittchen und die 7 Zwerge" nicht sehen dürften. Der Grund: Der Film sei frauenfeindlich.

Im Interview mit dem US-Magazin "Edit" erklärte Alicia Keys: "Es heißt, das jedes Kind von seiner Mutter lernt. Das ist tief im Babyalter verankert. Habt ihr euch in der letzten Zeit mal 'Schneewittchen' angesehen? Diese (Disney-, Anm.)Klassiker vermitteln mir ein komisches Gefühl. Ich will nicht, dass meine Söhne das anschauen. Es ist total sexistisch, frauenfeindlich. Sie räumt für sieben Zwerge auf. es ist nichts falsch, wenn eine Frau entscheidet, mit ihrer Familie zu Hause zu bleiben. Das ist ein harter Job, aber es geht um die Art, wie (im Film, Anm.) darüber gesprochen wird."

Alicia Keys ist Mutter von zwei Söhnen: Egypt, geboren 2010, und Genesis, der im Dezember 2014 auf die Welt kam.

😝😝🎃🎃

Ein von Alicia Keys (@aliciakeys) gepostetes Foto am

Zu Beginn des Jahres sorgte die Sängerin für Schlagzeilen, weil sie öffentlich verkündete, entgegen den Hollywood'schen Schönheitswahn künftig auf Make up zu verzichten, sie wollte nicht mehr das unerreichbar perfekte Äußere verkörpern.

Aktuell