Alice im Wunderland

Kopf ab! In Tim Burtons betörender 3D-Version ist Alice erwachsen geworden und das Wunderland ein Ort des Grauens. Gut, dass wenigstens der verrückte Hutmacher weder Kopf noch Mut verloren hat ...

Weg mit Wallekleidchen und Haarschleifchen: Tim Burton holt Carrolls fabelhafte Geschichte um ein Mädchen und seine Träume ins 21. Jahrhundert und zaubert aus dem feenhaften Wesen eine wehrhafte und emanzipierte Heldin, die für das Gute kämpft und an ihre Visionen glaubt. Johnny Depp als verrückter Hutmacher ist der beste Begleiter für dieses wahnsinnige Abenteuer, den wir uns erträumen können.

TEXT: Catherine Gottwald

Hier kommt Alice (Mia Wasikowska): Ein Mädl, das sich nicht gern in ein Korsett zwingen lässt und auch ihren Gedanken ausreichend Auslauf vergönnt. Erstaunlich freizügig für eine junge Dame im viktorianischen England. Kein Wunder also, dass sich die 19-Jährige bei der ersten Gelegenheit einer Zwangsverlobung mit dem schnöseligen Adeligen Hamish entzieht. Und diese bietet sich unverhofft, als ihr weißes Kaninchen mit Weste (!) ihr den Weg in eine Zauberwelt weist: Unterland.

Erreichbar im Sturzflug durch ein Loch im Boden und bevölkert von bizarren Kreaturen: einer sprechenden Raupe, einer verwegenen Schlafmaus, der Grinsekatze und anderen Kreaturen, die Alice seltsam bekannt vorkommen. Langsam dämmert es Alice, dass sie als kleines Mädchen in ihren Träumen bereits hier gewesen sein muss. Aber Alice ist nicht zufällig ins Unterland “zurückgefallen“. Sie wird hier dringend gebraucht: In Alice langjähriger Abwesenheit hat die cholerische Rote Königin (exzellent: Helena Bonham Carter) die Macht an sich gerissen und regiert Unterland mit eiserner Hand. Aufkeimender Widerspruch wird mit dem Tode durch Köpfen bestraft.

alice_txt1 © Disney Enterprises

Unter der schrägen Schirmherrschaft des verrückten Hutmachers (besser denn je: Johnny Depp) formiert sich der Widerstand gegen diese Tyrannei. Nun soll die blasse Alice, die durch zu lange Abwesenheit vom Unterland leider etwas an Vorstellungs- und Schlagkraft verloren hat, das Schwert in die Hand nehmen und den Aufstand gegen die brutale Herrscherin anführen ...


Wundervoll im Wunderland: Girlpower

allice_rand1
alice_rand2 © Disney Enterprises


Facts:

Regie: Tim Burton

Darsteller: Johnny Depp, Helena Bonham Carter, Anne Hathaway, Mia Wasikowska, Matt Lucas.

Soundtrack: April Lavigne (u.a.)

(Im Original) mit den Stimmen von:
Stephen Fry (Grinsekatze)
Alan Rickman (Absalon)
Christopher Lee (Jabberwocky)
Timothy Spall (Bernhard)

Aktuell