Agentenfieber

Am Originalschauplatz des aktuellen James Bond Streifens zeigen die 9 Kandidatinnen was eine Agentin so alles können muss...

Ihre erste gemeinsame Reise führte die Kandidatinnen nach Bregenz. Dort sollten sie im Festspielhaus unter den wachsamen Augen von Maybelline-Jade Make-up Artist Boris Entrup auch beim Sport zeigen, was sie können.

Nach dem Aufwärmtraining mit den beiden Stuntmännern Christian und Mike bekamen die Mädchen einmal mehr hilfreiche Schminktipps von Boris Entrup. Die nächste Aufgabe: die Tipps selbstständig umsetzen und frisch gestylt in Smokings eine Verfolgungsszene aus dem neuesten James Bond Streifen nachspielen. Dabei war auch schauspielerisches Talent gefragt, denn die Mädchen mussten vor einem imaginären Verfolger fliehen, ihm Sessel in den Weg werfen und dann gekonnt mit einer Judorolle über ein Hindernis springen. Nicht so einfach, wenn man 1,80 Meter groß ist und seinen Körper noch nicht ganz unter Kontrolle hat. „Kim, mir kommt es so vor, als würdest Du Dich in Deinem Körper noch nicht ganz zu Hause fühlen“, fühlte Boris der Schülerin auf den Zahn. Scharfe Kritik, die Kim in Tränen ausbrechen ließ. „Mir ist der Druck viel zu groß. Immer werde ich als Einzige rausgefasst und man sagt mir, dass ich schlechte Leistung bringe“, schluchzte die Badenerin.

Über ein Meet & Greet mit Kid Rock durfte sich hingegen Constanzia freuen. Und das nicht alleine, drei weitere Kandidatinnen durften die Gewinnerin der Bond-Challenge begleiten. In ihrem ersten Jubel vergaß Constanzia jedoch ganz darauf, Kim durch eine Einladung aufzuheitern. Ein Fehler, den die Mädchen später sofort behoben. Die neue Kid Rock-Konstellation: Constanzia, Tamara, Julia und Kim.

Was sagt unsere Redaktion dazu?
Der Kommentar zur Sendung

Episode 3 versäumt?

„Austria’s next Topmodel” – Folge 3

Wiederholung: Samstag 24.1.2009 um 14:20 Uhr auf PULS 4



Aktuell