Adriana Lima: Ich werde mich nicht mehr einfach so ausziehen

Seit 1999 läuft Adriana Lima für Victoria's Secret. Jetzt hat sie sich auf Instagram überraschend deutlich gegen den Schönheitswahn ausgesprochen.

Kein anderes Model trägt die Victoria's Secret-Engelsflügel so lang wie Adriana Lima. Das brasilianische Model läuft seit 1999 auf der Fashionshow des Lingerie-Herstellers, 2017 wurde sie zum "wertvollsten Victoria's Secret Engel" gekürt. Nun ist die Marke nicht unbedingt für Beiträge zur Body Positive-Bewegung, Diversität oder Empowerment bekannt. Und davon scheint Lima genug zu haben.

In einem auf Instagram veröffentlichten Statement sagt sie, man habe ihr vor kurzem angeboten, in einem "sexy" Video mitzuspielen. Obwohl sie schon viele Jobs dieser Art gemacht hat, habe ein Gespräch mit einer Freundin ihre Einstellung verändert, wie sie in der Bildunterschrift schreibt:

"Eine Freundin hat mir erzählt, dass sie unglücklich mit ihren Körper ist. Das hast mich zum Nachdenken gebracht... Jeden Tag wache ich auf und frage mich, wie ich aussehe? Werde ich in meinem Job akzeptiert werden?

Und dann ist mir klar geworden, dass die Mehrheit der Frauen jeden Morgen aufwachen und versuchen, einem Stereotyp gerecht zu werden, der ihnen von der Gesellschaft, den sozialen Medien oder der Modewelt aufgebürdet wird. Ich glaube, das ist keine gute Art zu leben und außerdem ist es weder für die physische noch für die mentale Gesundheit gut.

Ich werde etwas verändern. Ich werde meine Kleidung nicht mehr aus gehaltlosen Gründen ablegen."

Das Instagram-Foto selbst ist kein sexy Foto, kein Selfie oder Laufsteg-Schnappschuss, sondern einfach ein Text mit Limas Gedanken zur Body Positivity, Unsicherheiten und dem Druck, den Frauen in unserer Gesellschaft ausgesetzt sind. Was sie möchte? "Lasst uns verdammt nochmal die Welt verändern." Wenn es weiter nichts ist, wir sind dabei!

Lima scheint es ernst zu meinen. Einigen Fans ist aufgefallen, dass das Model sowohl dem offiziellen Victoria's Secret Account als auch dem Creative Director Ed Razek und einigen ihrer Kolleginnen auf Instagram entfolgt. Wie TMZ berichtet, habe Limas Statement allerdings nichts mit Victoria's Secret zu tun und beziehe sich rein auf den vorgeschlagenen Videodreh. Lima soll dem Unternehmen zumindest bis 2019 und ihrer 20. Show treu bleiben.

Vielleicht schafft es Ashley Graham ja mal zur echten VS-Show?

Aktuell