Adam Levine im Talk

„Ich bin verrückt nach schönen Frauen“, sagt MAROON 5-Sänger Adam Levine (31). Das bestätigt sich auch immer wieder in der Auswahl seiner Dates - von Jessica Simpson über Cameron Diaz. Im miss-Talk gibt er Einblicke in sein (prominentes) Liebesleben.

Auf was achtest du, wenn du eine Frau zum ersten Mal triffst?
Aufs Gesamtbild!


Du schielst nicht Richtung Dekolleté? (Lacht.)
Nein. Na ja, o. k. Die Augen ... - da schau ich als Allererstes hin, also wenn ich brav bin!

Und? Bist du brav?
Na sicher! Ich bin ja ein Mama-Söhnchen, daher bin ich brav. Und brave Männer sind auch gut zu ihren Frauen!

Du bist immer schon von schönen Frauen umgeben (Anm. der Red.: Seine aktuelle Flamme ist angeblich das russische Supermodel Anne Vyalitsyna). Was ist dein Geheimnis? Oder reicht es schon, Musiker zu sein? (Kichert.)
Geheimnis? Blödsinn! Na schön, wenn du's unbedingt wissen willst, dann ist mein Geheimnis, dass ich keines habe. Punkt! (Lacht.)

Dein neues Album heißt „Hands All Over" - arbeitest du vielleicht gern mit den Händen?
Na ja, ich spiele Gitarre. Sonst eigentlich nicht.

Wer inspiriert dich denn so in deinem Leben?
Ganz klar: zu 100 % Frauen.

Warum?
Weil sie mich einfach faszinieren und in den Bann ziehen. Es sind Wesen, denen man einfach nicht widerstehen kann. Ignorieren geht da nicht.

Glaubst du an die Liebe auf den ersten Blick?
Ja, durchaus. (Kichert.)

Adam Levines Verflossenen-Liste

1. Jessica Simpson (hatten 2004 und 2006 eine Affäre)
2. Maria Sharapova (2005)
3. Kirsten Dunst (2005)
4. Jessica Biel (hatten 2006 ein Date)
5. Model Sophie Monk (turtelten im Sommer 2008)
6. Schauspielerin Lake Bell (April 2009)
7. Cameron Diaz (datete Levine im Mai 2009)
8. Paris Hilton (eine Affäre, die Levine dementiert)
9. Lindsay Lohan (eine Affäre anno 2006)
10. Nathalie Portman (Nur Freunde? Wer’s glaubt!)

Heißt, du hast sie schon erlebt oder nicht?
Ich weiß nicht so genau. Als Kind hab ich sie, glaub ich, erlebt ... Aber wer das war, das sag ich nicht. Top secret!

Die Beziehung Mann-Frau ist ja nicht immer so leicht. Hast du Tipps für uns Mädels, wie wir euch Männer leichter verstehen können?
Ein Rezept gibt's da nicht. Jede Person ist anders. Aber der Schlüssel zum Glück ist doch ganz einfach: Respekt! Und das nicht zu wenig und für jeden zu gleichen Teilen. Dann erübrigt sich der Rest von alleine in eine schöne Richtung!

Du bist ja auch Designer (Anm. der Red.: Sein eigenes Label heißt „222"). Welches ist dein Lieblingsteil im Kleiderschrank?
Hab ich keines! Ich trage das, was sich gut anfühlt. Und das ist eben - zugegebenermaßen - meist ein gutes Paar Jeans. Krawatten und so fancy Zeugs trage ich nur, wenn sich's nicht vermeiden lässt. Ich muss mich wohlfühlen, dann ist's gut!

Was ist für dich ein Fashion-No-go?
Verkleidet aussehen und zu viel des Guten. Da sieht alles scheiße aus. Immer schön cool bleiben und nach der obersten Lebensregel handeln: Tu das, was dir Spaß macht!

Okay, und was bringt dir Spaß?
Meine Arbeit! Weil schlafen kann ich, wenn ich tot bin!

Aktuell