Abräumer!

Die Twilight-Saga reitet weiterhin auf der Erfolgswelle. Bei den MTV Movie Awards 2010 konnte sich der Film „Twilight – New Moon“ am Sonntagabend vor lauter Auszeichnungen nicht mehr retten.

Die Begeisterung rund um Twilight und die Hauptdarsteller Robert Pattinson (24) und Kristen Stewart (20) nimmt kein Ende - im Gegenteil. Am Sonntag, den 6. Juni 2010 wurden die MTV Movie Awards bereits zum 19. Mal in Los Angeles vergeben.

Großer Abräumer war - wieder einmal - „Twilight - Biss zum Morgengrauen". Von sechs Nominierungen (siehe linke Spalte) gingen gleich fünf Preise an „Twilight" und seine Darsteller:
Robert Pattinson und Kristen Stewart rockten den Abend gleich paarweise: Der beste Kuss ging an die beiden. Naja, genügend Zeit zum Üben hatten sie ja. R-Pattz wollte sich auch gleich bei Kristen mit einem Kuss bedanken, halste sich dafür aber eine (liebevolle) Ohrfeige ein. Stewart staubte den Preis der „Best Female Performance" ab und ihr Kollege Pattinson ging mit den Auszeichnungen „Best Male Performance" und „Global Superstar" nach Hause.

Der Film „Twilight - Biss zum Morgengrauen" wurde als bester Film ausgezeichnet. Ein tolles Omen für den Filmstart des dritten Teils „Biss zum Abendbrot" am 16. Juli 2010.

Twilight war nominiert für …

- Best Movie: Twilight – Biss zum Morgengrauen (Gewinner)

- Best Female Performance: Kristen Stewart (Gewinner)

- Best Male Performance: Robert Pattinson (Gewinner), Taylor Lautner

- Best Kiss: Kristen Stewart + Robert Pattinson (Gewinner)

- Best Movie Song: „Decode“ – Paramore

- Global Superstar: Kristen Stewart, Robert Pattinson (Gewinner), Taylor Lautner

Aktuell