Abnehmen

Nächstes Jahr wird alles anders: Da passe ich in den Bikini von vor 10 Jahren. Da mache ich regelmäßig Sport. Da sitzt die Jeans wieder locker. Hoch gegriffene Ziele: Wir wissen, wie Sie sie auch tatsächlich erreichen!

Aller Anfang ist leicht: Den Beschluss, eine Diät zu machen, den können wir jeden Tag treffen. Manche tun dies auch... Die ersten Tage ist man streng und sehr motiviert, die ersten Erfolge kommen schnell - doch dann: Hindernisse stellen sich in den Weg, Essenseinladungen hier, verlockendes Selbstgemachtes dort, und die Pfunde wollen auch nicht mehr so recht verschwinden. Man nascht ein bisschen, lässt das Sportprogramm sausen - und schon ist es wieder vorbei mit dem guten Vorsatz, diesmal wirklich abzunehmen.

Wie oft haben wir dieses Spielchen schon gespielt? Eines ist sicher: Zu oft! Dabei ist es möglich, dauerhaft Gewicht zu verlieren und danach auch zu halten. Wir verraten Ihnen die Tricks dafür - vielfach von den Expertinnen in der Redaktion erprobt:

Achtung, Falle(n)!

Bevor man eine Diät beginnt, sollte man sich der Stolpersteine klar werden: Morgen passe ich in den Bikini! Klar, und Rom ist in einem Tag erbaut worden... Dass ein sofortiges Abnehmen nicht möglich ist, sagt der gesunde Hausverstand. Den lassen wir aber gern beiseite, wenn es ums Kilos-Loswerden geht. Doch je unwahrscheinlicher Ihre Ziele sind, je radikaler und kurzfristiger Sie Ihre Diät planen, desto anfälliger sind Sie für einen Rückfall (und somit das Aufgeben des Abnehmens).

Mit den allerbesten Vorsätzen beginnen sie ein strenges Programm, zu dem sie sich dann schon nach kurzer Zeit nicht mehr aufraffen können: Weil das (einseitige) Essen nicht mehr schmeckt, der Sport langweilig wird oder man einfach zuviel auf einmal wollte. Da helfen keine strengeren Regeln, kein schlechtes Gewissen - Durchhalten klappt nur, wenn man langfristig seine Gewohnheiten umstellt. Nur neue Lebensgewohnheiten und nicht vorübergehende strenge Selbstkasteiung führen zum dauerhaften Erfolg.

Und das heißt konkret? Die meisten Diäten sind für eine bestimmte Zeit gedacht, so nach dem Motto: Wenn ich die 5 Kilo verloren habe, kann ich wieder "ganz normal" essen. Das ist aber eine Illusion: Abnehmen und das Wunschgewicht halten funktioniert nur, wenn man auch nach dem Verlust der überflüssigen Kilos gesunde Ernährung und regelmäßigen Sport in seinen Alltag integriert.

Wie Sie motiviert bleiben, erfahren Sie auf Seite 2 >>

Gesundes Essen

In sieben Schritten zum Wunschgewicht... oder zumindest zum Weg dorthin:

1. Richtige Motivation

Warum wollen Sie abnehmen? Werden Sie sich Ihrer Motive klar, damit Sie sich diese längerfristig vor Augen halten können.

2. Was wollen Sie?

Schreiben Sie Ihre Grundbedürfnisse auf oder machen Sie sich ein Bild, wortwörtlich: Was ist Ihnen in Ihrem Leben wichtig? Wo möchten Sie in 5 Jahren sein, wie möchten Sie aussehen, wie schaut Ihr Leben mit Ihrem Wunschgewicht aus? Malen Sie sich aber auch aus, wie Ihr Leben aussieht, wenn Sie so weitermachen wie bisher. Wollen Sie das? Eben!

3. Konkrete, realistische Ziele

Setzen Sie sich ganz bewusst kleine, messbare und vor allem realistische Ziele. Solche, die Sie auch erreichen und vor allem zu denen Sie den Weg durchhalten können. Formulieren Sie diese Ziele möglichst konkret. Planen Sie maximal ein halbes Jahr in die Zukunft.

InlineBild (87caee74)

4. Unterbewusstsein, Ihr Freund

Schauen Sie, welche Grundmuster Sie in Ihrem Verhalten seit Ihrer Kindheit gelernt haben? Gibt es Glaubenssätze wie "in Afrika verhungern die Kinder", "gegessen wird, was auf den Teller kommt", die Sie von früher her kennen? Werden Sie sich dieses alten Ballasts bewusst und lassen Sie ihn los, damit er Ihnen jetzt nicht in die Quere kommt!

5. Immer wieder aufstehen!

Die erfolgreichsten Menschen sind diejenigen, die immer wieder neu aufstehen und weitermachen! Lassen Sie sich von Durchhängern oder Rückschritten nicht verunsichern - machen Sie einfach weiter! Besser noch: Planen Sie die Rückfälle ein, Sie kommen ohnehin und gehören dazu!

6. Sie sind nicht allein

Holen Sie sich Unterstützung für Ihr Vorhaben: Erzählen Sie Freunden davon, schließen Sie sich einem Forum an... es gibt viele Möglichkeiten, im Team seine Ziele zu erreichen. Wir haben hier einige Methoden vorgestellt >>

7. Belohnen Sie sich

...und zwar nicht nur dann, wenn die 5 Kilos weg sind, sondern für jeden kleinen Erfolg. Heute haben Sie die Chipstüte ignoriert - gut, vielleicht gönnen Sie sich ein Schaumbad zur Belohnung! Das motiviert zum Weitermachen - und so sammeln Sie positive Momente, die Sie während des Abnehmens glücklich machen.

8. Schlank, satt, sportlich

Man kann es nicht oft genug sagen: Erfolgreiche Abnehmer setzen nicht auf kurzfristigen Erfolg, sondern eine Lebensumstellung. Deshalb gilt: Greifen Sie zu frischem Obst und Gemüse, die enthalten viele Vitalstoffe und bringen so Stoffwechsel auf Trab. Durch zusätzlich komplexe Kohlenhydrate aus Vollkorn und hochwertige Proteine (Fisch, Quark, mageres Fleisch, Hülsenfrüchte) vermeiden Sie unangenehmes Magenknurren und das Gefühl, einen leeren Magen zu haben. Misten Sie dafür am besten gleich Ihre Vorratskammer aus, und gehen Sie nie hungrig Nachschub einkaufen.

Zusätzlich punktet Sport, denn der lenkt Sie nicht nur abends davon ab, eventuell aus Gewohnheit oder Langeweile zur Tafel Schokolade zu greifen. Er bringt Ihnen außerdem ein ganz neues Körpergefühl.

Und wer sich selbst und seinen Körper liebt, der kümmert sich auch gut um ihn. Auch im nächsten Jahr!

Aktuell