Abenteuerland

Im Nationalpark Hohe Tauern gibt's wildromantische Schluchten, tosende Wasserfälle und wilde Flüsse.

Für all jene, für die die Wogen ruhig ein bisschen höher gehen dürfen, wartet an Kärntens Flüssen das Abenteuer.

Rafting: Wildwasservergnügen hautnah - Ob auf der Möll oder der Isel, eine gemütlichen Floßfahrt auf der Drau oder Wildschäumendes Wildwasser ist dabei einerlei! Oder Canyoning in der Teuchelschlucht...

Genug vom Grau des Alltags? Lust auf Leben und Abenteuer? Dann ab ins Outdoor-Fitnesscenter!









BEST OF BEWEGEN ZWISCHEN BERGEN UND SEEN

Der Name ist Programm: Grenzenloses wandern in der Naturarena Kärnten.

Die Naturarena hat beim Wanderurlaub ein vielfältiges Repertoire zu bieten: jede Menge wunderschöner Wandererlebnisse in einer intakten Natur in Kombination mit kulinarischen Genüssen aus der Region. Direkt an der Grenze zu Italien.

Die Eggeralm bei Hermagor lädt zum gemütlichen Wandern ein, z.B. zur Dellacheralm oder eine einfache Gipfelbesteigung des Poludnigs.

Für Langwanderer gibt's den Karnischen Höhenweg, der führt zwischen Sillan und Thörl-Maglern entlang am Kamm der Karnischen Alpen an der Staatsgrenze zwischen Österreich und Italien. Ohne Unterbrechung dauer die Wanderung der ca, 150 km ca. 10 Tage.




Aktuell