Ab sofort gibt's auf Tinder einen Panic Button

...zumindest in den USA. Mithilfe der neuen Funktion soll Online-Dating sicherer gemacht werden.

Frau am Handy

Nicht nur beim Sex, auch beim Online-Dating gilt: Safty First! Der besten Freundin Bescheid sagen, wann und wo man sich mit dem neuen Tinder-Boy auf ein Date trifft, ist daher immer eine gute Idee. Die Datingplattform Tinder hat sich nun selbst, was überlegt, um Online-Dating allgemein sicherer zu machen.

Hilfe holen mit einem Klick

Was hat's mit dem Panic Button genau auf sich? Das neue Feature, das momentan in den USA getestet wird, soll gewissermaßen als dein persönlicher Bodyguard dienen. Wenn du merkst, dass dir die Date-Situation unangenehm ist und du dich unsicher fühlst, hast du ab jetzt die Möglichkeit, direkt über der Tinder-App einen Alarm auszulösen. Damit das funktioniert, muss natürlich die GPS-Funktion deines Smartphones aktiviert sein.

App verständigt die Polizei

Aktivierst du während des Dates die Panik-Taste, wirst du erst einmal aufgefordert, einen Code einzugeben. Tust du das nicht, bekommst du von der App eine Nachricht geschickt. Gibt’s darauf wieder keine Antwort, kommt ein automatischer Anruf. Gehst du nicht ran oder wird ein Notfall bestätigt, informiert die App automatisch Polizei und Rettung. Für die neue Funktion arbeitet Tinder mit der Sicherheitsapp Noonlight zusammen. In deinem Profil scheint dann das Label "durch Noonlight geschützt" auf. Kriminelle sollen auf diese Weise schon vorab abgeschreckt werden.

Ausschließlich für tatsächliche Gefahrensituationen

Wer jetzt dachte "Leiwand, jetzt kann ich mein Date, das in echt weit nicht so fesch ausschaut wie am Profilbild, per Knopfdruck loswerden", der sei gewarnt: Die Funktion ist wirklich nur für Notfälle gedacht.

Verified auf Tinder

Gegen Fake-Profile kämpft Tinder mittlerweile auch an: Profile, die von Tinder als echt bestätigt worden sind, kriegen ein blaues Häkchen (jap, so wie auf Instragram). Fakes sollen auf diese Weise künftig keine Chance mehr haben.

 

Aktuell