8 Tipps, wie du den Arbeitstag nach einer kurzen Nacht überstehst

Zu wenig geschlafen? Mit diesen Tipps kommst du durch den Tag!

Ein Serienmarathon bis spät in die Nacht, zu viele Spritzer bei der besten Freundin oder ein spannendes Buch - wir alle kennen solche Situationen und den daraus resultierenden Schlafmangel. Was ihr gegen die Müdigkeit tun könnt und wie ihr den Tag trotzdem übersteht, haben wir für euch zusammengefasst:

 

1. Bewegung 

Am besten an der frischen Luft! Ein kurzer Spaziergang ist ein richtiger Muntermacher - also einfach die Mittagspause nach draußen verlegen und ein paar Runden drehen.

 

2. Nicht zu viel Kaffee

Schon alleine der Duft von Kaffee am Morgen macht viele munter. Trotzdem sollte man Koffein nur in Maßen genießen - vor allem, wenn man schlecht oder wenig geschlafen hat. Zu viel Kaffee macht nämlich nur unruhig und schadet auch der nächsten Nacht. 

 

3. Eine kalte Dusche

Eine Wechseldusche (abwechselnd kaltes und warmes Wasser) wirkt besonders kreislaufanregend. Es kostest zwar Überwindung, zahlt sich aber aus und ist noch dazu sehr gesund. 

3. Wachmacher-Düfte

Rosmarin, Pfefferminze, Zitrone oder Kaffeeduft regen den Kreislauf an und wirken sich deshalb positiv auf dein Energielevel aus. Duftkerzen oder ätherische Öle sollten dauerhaft auf deinem Schreibtisch einziehen. 

 

4. Essen

Nach kurzen Nächten ist ein gesundes Frühstück ein Lebensretter! Aber auch während des Tages solltest du darauf achten, dass dein Blutzuckerspiegel stabil bleibt und Vollkornprodukte, Gesmüse und Nüsse essen. Zucker und Fett bewirken das Gegenteil und machen müde. 

 

5. Powernapping

Wenn du Zeit hast und schnell einschlafen kannst, ist ein 20-Minuten-Schlaf eine tolle Möglichkeit, um deine Batterien aufzuladen. Aber Achtung: 20 Minuten sollten nicht überschritten werden, sonst bewirkt es das Gegenteil. 

6. Viel Wasser trinken

Wenn deine Nacht viel zu kurz war, solltest du viel Flüssigkeit zu dir nehmen - denn ein dehydrierter Körper macht zusätzlich richtig müde. Am besten Wasser oder ungesüßten Tee. Limonaden lassen deinen Blutzuckerspiegel zwar kurzzeitig nach oben steigen, danach fällt er aber wieder und du bist noch fertiger. 

 

7. Früher nach Hause

Wenn du die Möglichkeit hast, früher aus dem Büro nach Hause zu gehen: einfach den Feierabend vorziehen und früher Schluss machen. Die gewonnene Zeit kann man dann zum Entspannen nutzen. 

 

8. Früh ins Bett

Die traurige Wahrheit: Früher schlafen gehen. Es fällt zwar extrem schwer auf die neue Serie oder After-Work-Drinks zu verzichten, zahlt sich aber am nächsten Morgen wirklich aus! 

Aktuell