8 Beauty-Rituale, auf die wir uns im Frühling freuen

Wir erwachen langsam aus dem Winterschlaf und das macht mit diesen Ritualen noch mehr Spaß!

Endlich ist es soweit: Wenn wir morgens aufstehen, ist nicht mehr alles grau in grau da draußen und auf dem Weg in die Arbeit hört man auch schon den ein oder anderen Vogel zwitschern! Zeit also, um die Wohnung wieder auf Vordermann zu bringen und uns bereit für den Sommer zu machen.

Neben der Wohnung verdient aber auch unser Körper einen Frühjahrsputz - weil es Spaß macht, sich für die kommenden sonnigen Monate ein wenig zu verwöhnen und pflegen. Diese acht Beauty-Rituale lieben wir im Frühling, um uns schön zu fühlen und uns ein wenig Zeit für uns selbst zu gönnen.

1) Ein Friseurbesuch

Nicht nur, weil nach einem langen Winter der Haarschnitt schon ein wenig rausgewachsen und die Farbe verblasst ist: Ein Termin beim Friseur, eine neue Farbe, ein neuer Haarschnitt - wen hat das noch nicht aufgeheitert? Eben. Also gönnen wir uns eine Streicheleinheit für Kopf und Seele: Der erste Beauty-Weg im Frühjahr führt zum Friseur. Hier findet ihr Inspiration für eine trendige neue Farbe.

Blorange

Ein Beitrag geteilt von Georgia May Jagger (@georgiamayjagger) am

2) Runter mit der alten Haut

Der Frühling ist auch perfekt um die Haut wachzurubbeln und mit regelmäßigen Ganzkörperpeelings die Haut geschmeidig zu machen. Entweder selbstgemacht aus Zucker und Honig oder eines der zahlreichen Produkte mit Sommerduft.

3) Gesicht zeigen

Das gönnt man sich zwar nicht jeden Tag, aber ein Besuch bei der Kosmetikerin eures Vertrauens tut Haut und Seele gut. Und warum nicht mal das eineinhalb-stündige Super-Treatment buchen? Wir haben's uns verdient!

4) Farbe bekennen

Für den Winter waren dunkle Lippen perfekt, aber je höher die Temperaturen klettern, desto größer ist die Probierlaune auch beim Make-up! Wer in den vergangenen Monaten grade mal seinen Lippenpflegestift in der Tasche hatte, dem sei gesagt: Zeit für was Neues! Im Frühjahr darf ruhig auch mal ein knalliges Rosa auf die Lippen! Hauptsache, es macht Spaß und schreit nach Sommer (genauso wie unsere Stimmung)!

5) Gesunde Bräune

Den Moment nutzen und direkt nach dem Peelen den Selbstbräuner auftragen, damit man nicht ganz so käseweiß durch die Gegend läuft - Stichwort kurze Röcke! Wer keine Lust auf Selbstbräuner hat, der streckt seine Glieder lieber bei jeder Gelegenheit in die Sonne und trägt auf den Wangen eine Spur Bronzer auf – reicht auch.

Link: Die besten Sonnenprodukte für den Sommer

Bräune Frühling Rock

6) Bunte Handarbeit

Schöne Hände sind immer ein Blickfang! Ob vom Profi bei der Maniküre oder selbstgemacht: Dem Nagellack-Dauerbrenner in dunklem Braun oder Nachtblau wird ein Sommerschlaf verordnet, jetzt werden wieder richtige Farbe ausgepackt!

Bunte Nägel Frühling

7) Der nächste Schritt in den Frühling

Eine Sache, um die wir uns im Winter garantiert nicht kümmern: Hornhaut. Die darf unter den dicken Socken ruhig wachsen. Aber jetzt ist der Moment gekommen, wo wir in Sandalen glänzen wollen: Zeit, den Füßen einen Frühjahrsputz zu verpassen!

Mehr dazu: 5 Tipps, wie eure Füße sommerfit werden!

8) Frühjahrsputz im Make-Up-Täschchen

Es ist die eine Sache, die wir nie wirklich ernst nehmen bzw. vor uns herschieben: Aber ja, auch Make-Up-Pinsel müssen manchmal gereinigt werden. Der Frühjahrsputz ist eine super Gelegenheit, um auch die von alten Resten und Bakterien zu befreien.

Mehr dazu: 10 Dinge, die ihr besitzt und sofort reinigen müsst

Aktuell