77% Alkohol statt 40%: "Bombay Sapphire"-Gin wird zurückgerufen

Gin-Fans aufgepasst! Eure Lieblingsmarke könnte ein "bisschen" stärker sein als sonst.

In Kanada starten Behörden eine Rückrufaktion einiger Gin-Flaschen der Marke "Bombay Sapphire". Der Grund: Die Flaschen enthalten nahezu die doppelte Menge an Alkohol wie normalerweise. Ein Fehler bei der Verdünnung sei die Ursache des zu starken Alkoholgehalts gewesen.

Nach einem Bericht des "Guardian" haben die betroffenen Flaschen einen Alkoholanteil von 77 Prozent - statt 40 Prozent, wie auf dem Etikett angegeben.

"Das Konsumieren eines Getränks mit solch hohem Alkoholgehalt kann gesundheitliche Folgen für die Verbraucher haben", teilte die kanadische Gesundheitsbehörde in einer Mitteilung mit. Noch sind jedoch keine Vorfälle bekannt.

Österreichische Bombay-Fans können jedoch aufatmen: die betroffenen Flaschen seien laut offiziellen Angaben lediglich in Kanada verkauft worden. Noch einmal Glück gehabt.

 

Aktuell