7 Tipps, um auch im Beziehungsalltag die Liebe frisch zu halten.

Der Anfang einer Beziehung: alles ist neu, Schmetterlinge im Bauch, man kann einfach nicht genug von einander bekommen. Dann kommt der Alltag. Mit diesen Tipps bleibt die Beziehung trotzdem frisch.

Bei einigen Paaren steckt die Beziehung schon nach wenigen Monaten in der Krise, bei manchen dauert es Jahre. Aber egal wie viel Zeit verstreicht, es gibt immer wieder gute Gründe die Liebe wieder auf Trab zu bringen oder sie ständig zu beleben und frisch zu halten. Mit diesen Tipps gelingt dies bestimmt:

1) Kommunikation ist alles

Von Tag 1 Ihrer Beziehung sollte der Kommunikation größte Aufmerksamkeit geschenk werden. Denn wer über alles miteinander reden kann, schafft jede Hürde mit links, da hat auch der Alltag keinen Platz. Wie soll er auch, wenn Sie ständig etwas zum plaudern haben?

Vergessen dürfen Sie dabei aber nicht, auch über Unangenehmes und Probleme zu reden. Sprechen Sie darüber, wie Sie Ihre Liebe frisch halten können, wie Sie gemeinsam dem Alltag keine Chance geben werden, denn dann klappt es fast wie von selbst.

2) Rituale schaffen

Rituale tun der Liebe gut, also schaffen Sie sich Kontinuität in Ihrer Beziehung, die eine ganz besondere Bedeutung für Sie hat. Zum Beispiel erzählen Sie sich jeden Abend davon was Sie an diesem Tag gegessen haben, oder küssen Sie sich jedes Mal bevor Sie aus dem Auto aussteigen. Manche Rituale mögen einem vielleicht kindisch und kitschig vorkommen, Sie entwickeln sich aber sehr schnell zu einem persönlichen Insider.

3) Romantik einbinden

Im Beziehungsalltag kommt die Romantik oft zu kurz, doch es liegt an Ihnen diesen Zustand nicht einfach so hinzunehmen. Verabreden Sie sich mit Ihrem Liebsten zu einem Sonnenuntergangs-Spaziergang nach der Arbeit oder zu Date Nights ein oder zwei Mal im Monat.

4) Spontan sein

Spontane Erlebnisse und Ereignisse sind die schönsten, an die man am liebsten zurückdenkt. Hier besteht kein Erwartungsdruck und man kann den Moment des Augenblickes genießen. Besonders am Anfang einer Beziehung hat man sich zu allen möglichen Aktivitäten spontan hinreißen lassen, um etwas mit dem Partner zu unternehmen. Doch mit der Zeit lässt dies nach. Holen Sie sich die Spontanität zurück und Sie können Ihre Beziehung auffrischen.

5) Überraschungen

Auch kleine Überraschungen können die Beziehung auffrischen. Überraschen Sie Ihren Partner doch mal mit kleinen Aufmerksamkeiten. Sei dies in Form von Gesten, Worten oder Dingen - der Preis ist dabei unwichtig, es zählt der Gedanke und der Überraschungseffekt.

6) Komplimente machen

Nein, es ist nicht selbstverständlich dass Sie Ihren Partner auch nach längerer Beziehung genauso attraktiv finden wie am Anfang. Deswegen sollten Sie ihm öfters sagen, was Sie genau an ihm lieben. Er wird das Ganze erwidern und Sie werden schnell merken wie gut das einem selbst und der Beziehung tut.

7) Erinnern Sie sich

Holen Sie immer wieder alte Fotos hervor, sprechen Sie über Ihre ersten gemeinsamen Erlebnisse und Reisen. Das weckt gleichzeitig alte Gefühle und intensiviert Ihre Gefühle für einander noch einmal.

Aktuell