7 erste Male, die mehr bedeuten als der erste Sex

Jaja, der erste Sex ist ganz toll und aufregend, aber es gibt noch so viele andere Beziehungs-Meilensteine, die leider oftmals untergehen. Welche das sind:

Frau und Mann halten Händchen

Klar, das erste Mal miteinander zu schlafen, ist eine (hoffentlich) wahnsinnig schöne und aufregende Erfahrung in eurer Beziehung – allerdings gibt so einige Momente, die mindestens genauso viel bedeuten, aber oft weit weniger Aufmerksamkeit bekommen, zum Beispiel…

1. Das erste Mal nebeneinander einschlafen

Das erste Mal neben eurem*r neuen Parnter*in einschlafen, ist eine der intimsten Erfahrungen überhaupt. Miteinander kuscheln, Rücken gestreichelt bekommen und sich tief in die Augen schauen…hach!

via GIPHY

2. Das erste Mal voreinander weinen

Auf jeden Fall einer der wichtigsten Momente in jeder Beziehung: Sich gegenseitig so sehr vertrauen, dass ihr euren Emotionen freien Lauf lassen und voreinander weinen könnt. Wissen, dass der*die andere in solchen Momenten für einen da ist, stärkt eure Beziehung ungemein.

3. Das erste Mal Fehler des*r anderen entdecken

Auch wenn ihr zu Beginn vielleicht denken mögt, euer*eure Partner*in kann eigentlich nix falsch machen, zeigt sich in der Regel bald: Niemand ist perfekt. Sei es, dass euer Schatzi beim besten Willen keine Beistriche setzen kann oder sich viel zu sehr über Formel 1-Ergebnisse aufregt (Gibt es etwas Langweiligeres??).

via GIPHY

4. Das erste Mal über Ex-Beziehungen sprechen

Ja…das könnte möglicherweise ein bisserl unangenehm werden, aber: Früher oder später kommt ihr um das Gespräch über die Verflossenen nicht herum. Seht es einfach so: Ihr wisst dann noch ein bisserl mehr über eure*n Freund*in und tappt nicht länger im Dunkeln. Und eure eigene Dating-Vergangenheit muss euch vor eurem*r neuen Partner*in auch wirklich nicht peinlich sein!

5. Das erste Mal gemeinsam Netflix süchteln

Wir finden: Beim Netflix Schauen lernt man sich erst richtig kennen! Denn: Bei eurer ersten gemeinsam Netflix Session zeigt sich, ob ihr auch serientechnisch auf einer Wellenlänge seid: Hoffentlich ja, denn gemeinsam den ganzen Sonntag mit Binge Watching auf der Couch zu verbringen, ist der Grund Numero Uno, überhaupt eine Beziehung einzugehen, oder..?

via GIPHY

6. Sich gegenseitig das erste Mal im Gammel-Look sehen

(Geht vielleicht mit dem gemeinsamen Netflix-Süchteln einher). Für uns ist klar:Will euch euer*eure Partner*in in Jogginghose, Uralt-Sweatshirt, zerzausten Haaren und ohne Schminke nicht, ist er*sie euch definitiv nicht wert. Was gibt's Schöneres als gemeinsam zu gammeln? Eben.

7. Das erste Mal über Träume und Wünsche sprechen

Eure*euer neue*r Partner*in wird sich nicht unbedingt jedem so weit öffnen und seine*ihre persönlichsten Gedanken teilen. Wenn er*sie das mit euch kann, ist das ein großer Schritt in eurer Beziehung.

 

Aktuell