7 Eigenschaften, die introvertierte Menschen zu etwas Besonderem machen

Es sind nicht immer nur die lauten und extrovertierten Menschen, die uns beeindrucken. Manchmal sind es genau die Introvertierten, Stillen, die einen zweiten Blick lohnen.

1. Introvertierte Menschen sind loyal und ehrlich

Und damit zuverlässige und ehrliche Freundinnen. Vielleicht brauchen sie eine Weile, mit jemandem richtig warm zu werden - wenn das aber passiert ist, hat man mit großer Sicherheit eine Freundschaft fürs Leben gewonnen.

2. Sie machen kein großes Drama um die kleinen Dinge

Introvertierte Menschen machen nicht aus jeder Mücke einen Elefanten. Wenn sie aber etwas zu sagen haben, tun sie das ausdrucksstark und auf den Punkt. Das kann nicht jeder.

3. Sie sind verschwiegen

Ein introvertierter Mensch würde nie auf die Idee kommen, Geheimnisse auszuplaudern, um vor anderen gut dazustehen und Tratschereien sind schon gar nicht das Ihre.

4. Zuerst denken, dann handeln

Introvertierte wägen Entscheidungen gut ab und gehen das Für und Wider gründlich durch. Übersprungshandlungen wird man mit ihnen also so gut wie nie erleben.

5. Introvertierte zeigen dir einen neuen Blickwinkel

Und überraschen dich deshalb oft mit unkonventionellen Problemlösungen, an die du wahrscheinlich noch nicht gedacht hast.

6. Sie sind gewissenhafte und eigenständige KollegInnen

Introvertierte sind weder die Klassenclowns noch auf den ersten Blick die idealen Teamplayer - auf den zweiten aber sehr wohl vor allem Letzteres: Dank ihrer gründlichen und selbstständigen Arbeitsweise sind sie verlässliche KollegInnen und oft, vor allem in schwierigen und stressigen Phasen, die größten Stützen in einem Team.

7. Sie sind gute BeobachterInnen

Sie nehmen nicht nur oberflächliche Strukturen wahr, sondern immer auch das Miteinander einer Gruppe - vor allem, weil sie sich nicht in den Mittelpunkt drängen und Dinge auch mal von außen beobachten.


Aktuell