7 Dinge, die Frauen zum Orgasmus führen

Der weibliche Orgasmus ist kein Mysterium mehr - Frauen erzählen, wie sie zum Höhepunkt kommen.

Um den weiblichen Orgasmus ranken sich allerlei Mythen, Legenden und leider auch Falschmeldungen.

Das möchte der Blog How To Make Me Comenun ändern. Denn dort erzählen Frauen ganz offen, was sie wirklich zum Höhepunkt bringt. "Wir möchten einen Dialog darüber starten, wie man Frauen Vergnügen bereiten kann - etwas, das oft ignoriert, entwertet oder missverstanden wird", heißt es dort.

Wir haben aus den vielen Erzählungen sieben Punkte gesammelt, die Frauen zum Orgasmus bringen:

1: Geduld

Sich oder dem Partner Vorwürfe zu machen, wenn der andere nicht kommt, macht überhaupt keinen Sinn. Nur weil eine Frau keinen Orgasmus hatte, bedeutet das für die Partner nicht, dass sie "schlecht" waren oder dass die Frau keinen Spaß hatte. Vorwürfe und Ärger darüber erzeugen nur weitere Spannung und Druck. Stattdessen einfach mal den Moment genießen. Auch die Frage "kommst du bald?" kommt gar nicht gut an.

2: Zärtlichkeit

Bevor es losgeht, sollte man sich auch mal Zeit lassen für Zärtlichkeiten - etwa die Klitoris sanft zu streicheln, während man die Partnerin mit zarten Küssen überhäuft, bevor man sich ganz der Klitoris zuwendet. Kleiner Tipp: niemand mag spitze, harte Zungen.

3: Wille

Manche Frauen mögen es sehr, wenn man ihnen beim Masturbieren zusieht. Das kann extrem erregend sein. Und wenn die Partner das nicht heiß finden, dann sollten sie es lernen. Denn sie werden durch das Zusehen schon so viel über ihre Bedürfnisse und Vorlieben und darüber, wie ihr Körper funktioniert, lernen, dass sie für alles andere mehr als gut gewappnet sind.

4: Begehren

Alle Menschen wollen begehrt werden. Ihr zu sagen, dass sie begehrenswert ist - mehrmals - wird auch dazu führen, dass sie den Partner begehrenswert findet, dass sie sich wohl fühlt und sich auf den Moment einlassen kann. Eine Frau sagt auf dem Blog etwa: "Du musst mir das Gefühl geben, dass du deine Hände und deinen Mund nicht von mir lassen kannst. Überhäufe mich mit Komplimenten, echten Komplimenten. Gehe über "schön" und "sexy" hinaus. Sag mir, dass dir meine Brüste gefallen, dass ich dich inspiriere und dass du nicht genug von mir kriegen kannst."

5: Zeit

Hinauszögern ist das Um und Auf. Wenn man beim ersten Date nur flüchtige Berührungen, beim zweiten Küsse austauscht und dann beim dritten zur Sache geht, ist die Vorfreude und Spannung schon so groß, dass es ohne viel Mühe unvergesslich sein wird. Aber auch beim Sex gilt: je länger der Akt hinausgezögert wird, desto besser fühlt es sich später an. Es gibt schließlich auch viele andere Körperteile, die Aufmerksamkeit wollen.

6: Respekt

Der beste Weg, um Frauen zum Höhepunkt zu führen, ist ihren Charakter, ihre Wünsche, ihre Träume zu kennen und zu respektieren. Respekt ist der Schlüssel zu allem - auch zu einem erfüllten Liebesspiel. Ist auch logisch - je mehr uns an einer Person liegt, desto eher werden wir auch daran interessiert sein, ihre Wünsche zu erfüllen und sie zu befriedigen.

7: Durchhaltevermögen

Zu guter Letzt: es wird nicht immer funktionieren - bei weitem nicht. Das ist aber kein Grund, zu verzweifeln oder in Panik zu verfallen - für beide nicht. Das liegt meistens nämlich nicht am Menschen, sondern an der Situation. Ehrliche und offene Kommunikation ist auch hier der Schlüssel zum Erfolg.

Aktuell