6 Sätze, die einen eingeschlafenen Online-Flirt wieder in Schwung bringen

Ohne den Spark einer realen Nähe kann es ganz schön schwer sein, so einen Online-Flirt aufrechtzuerhalten. Vielleicht ersetzen diese Sätze ja ein tiefes In-die-Augen-schauen. Einen Versuch ist's jedenfalls wert!

6 Fragen, um eine Online-Unterhaltung wieder in Schwung zu bringen

Ach! Wo sind sie nur, die Zeiten, als man sich in einem Lokal der Wahl bei ersten Dates gegenüber saß und sich in der Aufregung nichts mehr zu sagen wusste. Jetzt schlafen Unterhaltungen einfach so in Messengern ein - und das lässt sich nicht durch eine wie-zufällige Berührung oder einen eindeutigen Augenaufschlag wieder in Gang setzen. Also muss man sich auf das Genie einer guten Konversation verlassen. Und das geht so:

(Oh, wir reden hier übrigens nur von guten Dates. Schlechte Dates haben online den Vorteil, dass es eine Blockfunktion gibt. Es lebe die Blockfunktion!)

1) Was war das Beste, das dir in letzter Zeit passiert ist?

Es ist viel besser als diese "Und, was hast du für Hobbies?"-Frage, die seit dem Ausfüllen dieser Freundschaftsbücher in der Volksschule niemand mehr beantworten will. Und meistens kommen ganz gute Stories raus. Probier's mal!

2) Erzähl mir mehr von XY!

Es gibt eine recht universelle Regel und sie lautet: Menschen reden gern von Dingen, für die sie sich interessieren. Wenn du also bei Dingen nachhakst, die dein Gegenüber selbst schon erwähnt hat und offensichtlich für gut befindet, geht die Unterhaltung wie von selbst weiter. Aber Achtung: Das kann auch in die Hose in Form einer detaillierten Beschreibung der weltbesten Surf-Locations oder einer minutiösen Aufzählung des Tagesablaufs einer Hauskatze gehen. Zum Glück kannst du dann eh die App wechseln und stattdessen Instastories schauen. Nobody will ever know!

3) Ah, du hattest ja erwähnt ...

Das ist eine Online-Konversation! Normale Regeln gelten nicht! Statt dem langweiligen "Hallo-Hallo-Wie geht's-Gut und dir-Ja auch gut", bei dem jeder Mensch sofort einschläft (oder Instastories schauen geht), kannst du direkt mitten in eine spannendere Unterhaltung hüpfen - und zum Beispiel was aufgreifen, was schon vor Stunden oder Tagen mal Thema war. Genius!

4) Ich hab heut was gesehen und musste an dich denken!

Okay, erstens: LIEB! Zweitens ist das eine großartige Möglichkeit um deinen hervorragenden Meme-Geschmack zu präsentieren und/oder deine erlesene Auswahl bei Artikeln. Im Idealfall kommt was zurück und wir wissen, dass eine Unterhaltung vollständig aus Memes und den Worten "LOL ich", "LOL du" und "LOL wir" bestehen kann.

5) Was denkst du eigentlich über ...?

Wieder schlägst du zwei Fliegen mit einer Klappe: Erstens ist das ein großartiger Conversation Starter und zweitens kannst du abchecken, ob ihr auf einer Wellenlänge seid. Na bitte!

6) Wollen wir Nummern austauschen?

Wenn gar nichts mehr geht, du aber gern hättest, dass noch was geht - schlag einfach einen Wechsel der Plattform vor. Es ist ein bisserl aufregend und man kann zumindest eine Zeit lang so tun, als wäre nicht fehlende Kompatibilität sondern schlicht das Appdesign an der schlechten Unterhaltung schuld. Und vielleicht wird's ja doch noch was. Viel Glück!

 

Aktuell