6 Gründe, warum Sie jetzt zu rauchen aufhören sollten

35.500 Zigaretten werden in Österreich pro Minute geraucht. Die Folgen für die Gesundheit sind verheerend: Raucher sind häufiger von Krebserkrankungen und Herzinfarkten betroffen, und sie sterben deutlich früher. Die Initiative „Don't Smoke“ liefert sechs verdammt gute Gründe, warum Sie jetzt damit Schluss machen sollten.
  • Grund Nummer 1: Rauchen bringt Sie um. Jede Stunde stirbt in Österreich ein Mensch an den Folgen des Rauchens. Und jede achte Stunde jemand an den Folgen des Passivrauchens.
  • Grund Nummer 2: Rauchen ist gefährlicher als Autofahren. Rund 14.000 Menschen versterben laut Gesundheitsministerium jährlich an den Folgen des Rauchens – das ist das Dreißigfache der Zahl an Verkehrstoten.
  • Grund Nummer 3: Rauchen verursacht Krebs. Zumindest ein Viertel aller Krebstodesfälle ist auf den Zigarettenkonsum zurückzuführen, wobei das Rauchen für die Entstehung von 15 verschiedenen Krebsarten mitverantwortlich ist.
  • Grund Nummer 4: Rauchen führt zu Herz-Kreislauferkrankungen. Mehr als drei Viertel der Menschen, die bereits vor ihrem 55. Lebensjahr einen Herzinfarkt erlitten haben, waren Raucher.
  • Grund Nummer 5: Raucher sterben früher. RaucherInnen leben im Schnitt deutlich kürzer als NichtraucherInnen – Männer um 9,4 Jahre, Frauen um 7,3 Jahre kürzer, wenn sie zumindest 10 Zigaretten pro Tag rauchen.
  • Grund Nummer 6: Raucher sind ein schlechtes Vorbild. Mehr als die Hälfte aller Jugendlichen greift regelmäßig zum Glimmstängel, und das Einstiegsalter ist niedrig. 42 Prozent der Jugendlichen haben mit 15-16 Jahren bereits mindestens 40-mal geraucht.

Aktuell