6 Gründe, warum dein Auge zuckt

"Eisenmangel!!!" würde Oma (wie bei jedem Wehwehchen) sofort einwerfen, aber: Wenn die Augenlider zucken, kann das unterschiedliche Ursachen haben.

Augenzucken

Omas sind ja super – und noch dazu ziemlich gefinkelt, wenn es um Tipps und Tricks geht, wie sie dem Enkerl ein paar mehr Vitamine unterjubeln können. Weiße Flecken an den Fingernägeln? Ganz klar Eisenmangel (Stimmt nicht >>> wir berichteten). Sprödes Haar? Einfach bissl mehr Karotten essen, Kind. Hautprobleme? Wein ist kein Obst, Enkerl! (Anmerkung: Doch.)

Aber oft stecken hinter Omas Weisheiten auch nur veraltete Mythen. Das Zucken der Augenlider kann nämlich mehrere Gründe haben.

1. Vitaminmangel

Jo eh, ein bisserl Recht haben sie schon, die Mamas und Omas. Ein Mangel an Vitamin B12, auch bekannt als Blepharospasmus, kann zu einem wiederholten Zusammenziehen des Augenmuskels führen.

2. Stress

Tatsächlich ist allerdings der häufigste Grund für Augenzucken Stress. Angstzustände, Überanstrengung bei der Arbeit, Nervosität (vielleicht wegen zu hohem Koffeinkonsum? #notjudging) oder eine Erschöpfung der Augen können die unfreiwilligen Muskelzuckungen auslösen.

3. Trockene Augen

Sind die Augen zu trocken, versucht unser Körper durch häufiges Blinzeln den Feuchtigkeitsmangel auszugleichen. Zu viele Stunden vorm PC etwa kann Irritationen auf Horn- und Bindehaut auslösen und in weiterer Folge zu Augenzucken führen.

4. Magnesiummangel

Magnesium ist vor allem für die Funktion von Nerven und Muskeln zuständig. Bei einem Magnesiummangel kommt es zu Muskelkrämpfen – etwa bei der Augenmuskulatur.

5. Schlafmangel

Zu wenig Schlaf schadet in erster Linie unserem Nervensystem. Der Ringmuskel um die Augen findet dann zu wenig Erholung und kann verkrampfen.

6. Neurologische Erkrankung

Im seltenen Fall kann auch eine Erkrankung am Auge, im Gehirn oder an den Nerven dahinterstecken. Die Signalübermittlung ist dann zwischen Nerven und Muskeln gestört, weshalb der Augenmuskel möglicherweise unkontrollierbar zuckt. In den meisten Fällen hat Augenzucken allerdings keinen Krankheitswert und verschwindet von selbst wieder. Ist das nicht der Fall oder kommen noch weitere Symptome wie Entzündungen oder Rötungen hinzu, sollte unbedingt ein*e Augenarzt*Augenärztin aufgesucht werden.

 

Aktuell