6 Gründe, sich auf den Herbst zu freuen

Ihr genießt noch die letzten Sonnenstrahlen und seid eigentlich noch gar nicht bereit, euch vom Sommer zu verabschieden? Hier 6 Gründe, die euch dabei helfen, euch auf die kalten Tage zu freuen.

Herbst

Bei Herbst denkt ihr automatisch an grausliches Regenwetter, grantige Menschen und Dunkelheit? Das muss nicht sein! Wir finden, es gibt unzählige Gründe, sich auf die kalten Jahreszeit zu freuen. Sechs davon haben wir hier für euch zusammengefasst:

1. Es ist endlich wieder schirch genug, um ins Kino zu gehen

Eigentlich seid ihr richtige Kino-Fans – bei Sonnenschein ins Kino zu gehen wär aber sogar euch zu arg? Dann könnt ihr euch jetzt freuen: Wenn es draußen schirch und kalt wird, ist es wieder Zeit, ohne schlechtes Gewissen euer Lieblingskino stürmen. Gönnt euch das XL-Popcorn und macht es euch mit euren besten Freund*innen in den bequemen Kinosesseln gemütlich.

via GIPHY

2. Ihr könnt einen Herbstspaziergang machen

Optisch hat es der Herbst absolut drauf: bunte Laubberge und leuchtende Blätter wohin ihr schaut. Schnappt euch eure beste*n Freund*in oder den Nachbarshund und begebt euch auf einen Spaziergang durch die wunderschöne herbstliche Natur. Ihr wisst noch nicht genau, wohin es gehen soll? Hier findet ihr ein paar Tipps für tolle Herbst-Wanderrouten rund um Wien!

via GIPHY

3. Ihr schlaft endlich wieder besser

Wer kennt es nicht: im Sommer ist es im Schlafzimmer unerträglich heiß und ihr bekommt nachts kein Auge zu. Ihr habt euch bereits alle Kleidung vom Leib gerissen und trotzdem wälzt ihr euch noch unruhig in eurem Bett hin und her – entspannt die Nacht durchschlafen ist absolut unmöglich. Damit ist jetzt endlich Schluss: Im Herbst ist es nicht nur kühler, es bleibt auch länger dunkel. So bekommt ihr endlich wieder den nötigen Schlaf, um frisch und ausgeruht zu sein.

via GIPHY

4. Ihr kommt endlich dazu, eure Netflix-Liste abzuarbeiten

Ihr wollt schon seit Monaten diese Serienkiller-Doku schauen, über die gefühlt alle reden und die neue Staffel dieser Teenie-Soap, die ihr peinlicherweise echt gut findet, wartet auch schon ewig auf eurer Watchlist. Im Sommer ist das Wetter einfach zu schön, um daheim auf dem Sofa zu versumpern, das seht ihr ja ein. Jetzt, wo es draußen kalt und grau ist, gibt es allerdings nichts mehr, was euch aufhält: Braut euch ein Tässchen Tee und holt nach, was ihr versäumt habt!

via GIPHY

5. Ihr könnt wieder eure gemütlichen Lieblings-Pullis anziehen

Herbst ist modetechnisch die beste Jahreszeit – da sind wir uns wohl alle einig. Gemütliche Strickpullis, lässige Stiefeletten und kuschelige Schals: Do we need to say more? Kramt eure Herbstgarderobe wieder aus den Tiefen eures Kasten hervor und genießt die Vielfalt, die Fall-Fashion zu bieten hat! Falls ihr euch doch noch nicht ganz von euren liebsten Sommerkleidern trennen wollt: Wir kennen da ein paar Tricks, wie ihr die guten Stücke auch im Herbst noch tragen könnt. ;-)

via GIPHY

6. Es ist endlich wieder Thermen-Wetter

So ein Thermenwochenende ist schon was Herrliches: im Thermalwasser einweichen, bei der Massage abschalten und mit zwanzig nackten Menschen im gleichen Raum schwitzen – für euch geht nichts über einen entspannenden Thermenbesuch! Im Sommer ist es dafür natürlich viel zu heiß, im Herbst ist aber endlich wieder ideales Thermenwetter: Also, packt den Bikini ein und ab in die Therme - der Zirbenaufguss wartet schon!

via GIPHY

 

Aktuell