6 Anzeichen für ein unlösbares Problem in deiner Beziehung

Jedes Paar streitet. Über kleine Dinge, wie Zahnpastaflecken im Waschbecken. Und über große, wie Prinzipien und Lebensziele.

Beziehungsprobleme hat man. Man mag sie ignorieren, überspielen oder (für die Profis) lösen, aber man hat sie. Aus vielfältigsten Gründen, vom unterschiedlichen Reinlichkeitsverständnis und ominösen Sockenhaufen bis zu diametral anderen politischen Ansichten und wirklich allem, was dazwischen liegt. Das ist völlig normal, die friedliche Koexistenz ohne Hindernisse existiert immerhin nicht mal in der Traumwelt der romantischen Komödie.

Die meisten Probleme lassen sich mit einer Mischung aus Kommunikation, Kompromissbereitschaft, Humor, ein bisserl Nachsicht und einem gelegentlichem, lauten Aufschrei lösen - aber nicht jede Beziehung ist für die Ewigkeit und manche Probleme nicht für Lösungen gemacht.

6 Anzeichen, dass ihr in eurer Beziehung vor einem unlösbaren Problem steht

1. Ihr streitet STÄNDIG deswegen.

Egal, wie sehr ihr euch bemüht und wie oft ihr euch in dem Glauben gewogen habt, das Thema sei nun endgültig gelöst - ständig taucht es wieder in eurem Alltag auf und endet in mehr oder weniger intensiven Diskussionen.

2. Oder ihr sprecht GAR NICHT MEHR darüber.

Ihr habt beide aufgegeben und ignoriert das Problem einfach. Es ist aber - Überraschung! - immer noch da und schwebt drohend über eurer Zweisamkeit und erinnert euch beide daran, dass ihr euch nicht einig werden könnt.

3. Auch eine (Paar)-Therapie hat nicht geholfen.

So gut eine gemeinsame Therapie der Beziehung auch tun kann - sie ist kein Allheilmittel für Probleme aller Art.

4. Keiner von euch will nachgeben.

Drama hin, Streitgespräche her - keiner von euch beiden will aufgeben.

5. Es fehlt an Empathie.

Ob ihr die Gefühle und Argumente des/der PartnerIn nicht nachvollziehen könnt oder nicht nachvollziehen wollt - beides führt nur zu noch mehr Spannungen zwischen euch beiden.

6. Ihr denkt deswegen über eine Trennung nach.

Natürlich trennt sich ein Paar nicht wegen eines einzelnen Grunds. Es gibt aber Probleme, die in ihrer Unlösbarkeit immer größer werden und sich auf andere Bereiche der Beziehung übertragen.

Aktuell