#57 Wie witzig darf Feminismus sein, Sophie Passmann?

"Der Job, den ich mache, funktioniert nur, solange Leute beinhart Frauenrechte verhandeln und erstreiten". Autorin Sophie Passmann spricht mit Barbara Haas über Feminismus, Comedy und die Intersektionen des Politischen.

Sophie Passmann im WIENERIN Interview

Mit erst 27 Jahren ist sie eine High-Performerin der deutschsprachigen Medienlandschaft: 220.000 Follower*innen in den Sozialen Medien, Kolumnistin im Zeit-Magazin, Comedian, Podcasterin und bereits Bestseller-Autorin mit ihrem provokanten Interviewstück "Alte weiße Männer". Jetzt hat Sophie Passmann ein neues Buch vorgelegt, es heißt "Komplett Gänsehaut" (um 19,00 € bei Kiepenheuer & Witsch) und darin zerpflückt sie zur Abwechslung einmal ihre eigenen Privilegien.

Im Podcast mit Barbara Haas geht’s daher auch um ihre Wohlstandsverwahrlosung, aber natürlich erst mal um Feminismus, feministische Aktionen und wie sich Comedy mit dem Politischen verträgt – gegen Ende wird es dann sogar noch persönlich, denn Passmann hat eine kleine Liebelei mit Österreich laufen.

 

Aktuell