5 Zimmerpflanzen für alle ohne grünen Daumen

Auf Instagram alle so "#plantmum #indoorjungle" und du bist eher der Typ, der in Sachen Grünzeug aktive Sterbehilfe leistet? Diese 5 Zimmerpflanzen sind auch für dich unkaputtbar, versprochen.

Bogenhanf

Die sogenannte Sansevieria kommt aus Afrika und dem südlichen Asien. Sie gedeiht problemlos auf der Fensterbank und hält alles zwischen 15 und 30 Grad problemlos aus. Nur, wenn sich die Erde ganz trocken anfühlt, solltest du sie etwas gießen – das war’s aber auch schon!

Grünlilie

Sie gilt als die Überlebenskünstlerin unter den Pflanzen und macht so gut wie alles mit – von Trockenheit bis hin zu Ertränkungsversuchen.

Zamioculcas

Weil sie so pflegeleicht ist, zählt sie zu den beliebtesten Zimmerpflanzen. Die Zamioculcas braucht sehr wenig Wasser – egal, ob sie in der Sonne oder im Halbschatten platziert ist.

Einblatt

Das sogenannte Spatiphyllum soll nicht nur die Raumluft verbessern, sondern braucht zudem auch ganz wenig Aufmerksamkeit. Das Einblatt fühlt sich – im Gegensatz zu anderen Pflanzen – auch an schattigen Standorten wohl.

Dickblatt

Das Dickblatt oder Aeonium, so der botanische Name, muss nur sehr selten gegossen werden. Generell hat die Pflanze kaum Ansprüche, solange es nicht unter 10 Grad abkühlt.

 

Aktuell