5 Tipps, damit auch leiser Sex aufregend bleibt

Nicht immer kann man sich die Seele aus dem Leib schreien - das heißt aber nicht, dass Sex fad sein muss.

Kinder, WG-MitbewohnerInnen oder Gäste: Sex kann leider nicht immer so laut sein, wie wir ihn gerne hätten. Der Spannung muss das aber keinen Abbruch tun: Wir haben Tipps, wie auch leiser Sex ziemlich aufregend sein kann.

1: Ein Spiel daraus machen

Wer kann am längsten still bleiben? Ein Spiel, das auch beim Sex sehr witzig und anregend sein kann. Schließlich ist man dann als Paar quasi mitten in einer "geheimen Verschwörung" - und das erhöht die Intimität.

Was dazugehören kann: sich Strategien zu überlegen, wie man leisen Sex noch abenteuerlicher gestalten kann - von Sexspielzeug bis hin zu Rollenspielen, alles ist erlaubt. Hauptsache, man bleibt dabei leise. Ein Tipp: das Licht anlassen, das gibt mehr visuelle Reize, und die Töne treten in den Hintergrund.

2: Durch die Nase atmen

Leise atmen geht am besten durch die Nase. Und auch die sexuelle Erfahrung wird dadurch besser. Ein Orgasmus kann dadurch nämlich intensiviert werden und fühlt sich anders an. Probiert es einfach aus!

3: Die richtige Unterlage

Ein Bett, das ständig quietscht, ist auf Dauer nicht nur für leisen Sex extrem nervig. Und abtörnend. Daher: lieber in ein gutes Bett und eine bequeme Matratze investieren. Euer (leises und lautes) Sexleben wird es euch danken.

4: Einen anderen Raum wählen

Sex kann man bekanntermaßen nicht nur im Bett haben. Auch die Dusche, die Küche oder andere Räume eignen sich dafür. Ersteres ist wohl die beste Variante, um kein Aufsehen zu erregen (danke, Wassergeräusche!).

5: Langsame Sex-Stellungen wählen

Die Hündchenstellung ist wohl für leisen Sex nicht besonders gut geeignet (schon gar nicht in quietschenden Betten). Stattdessen solltet ihr auf leisen, intimen Sex setzen. Und wenn ihr das Gefühl habt, ihr müsst schreien, beißt in einen Polster oder eure Hand.

Die ideale Sex-Stellung: Löffelchen. Denn diese Position braucht nicht viel Bewegung, ist aber besonders intim. Pluspunkt: man kann sich auch sexy Dinge zuflüstern.

Mehr zum Thema: 5 Gründe, warum wir Löffelchen-Sex lieben (und Männer nicht).

Aktuell