5 Gründe, warum es schön ist, alleine zu sein

Singles sind per definitionem "alleine". Dass das nichts mit Einsamkeit zu tun hat, zeigen diese Gründe. Denn: Wer gut mit sich allein sein kann, zieht daraus Kraft für das Miteinander mit anderen.

1: Niemand redet einem ein, wie man sein Leben zu führen hat


Die Freiheit ist wohl das Schönste am Alleinsein. Es gibt zwar niemand gerne zu, aber in einer Beziehung fühlt man sich manchmal dazu verpflichtet, Zeit mit dem anderen zu verbringen. Beziehungen können uns oft einschränken, auch wenn sie es nicht sollten. Umso schöner ist es, keinerlei Verpflichtungen in dieser Hinsicht zu haben. Aber auch in einer Beziehung ist es toll, sich ab und zu zurückziehen zu können und nachdenken zu können.

2: Pläne schmieden - ohne Einschränkungen


Oft ist es sehr angenehm, viel Zeit für sich zu haben, um über sich selbst nachzudenken und über alles, was man so gehört und gelesen hat. Pläne zu schmieden oder Vergangenes zu reflektieren, ist wichtig für unsere Persönlichkeitsentwicklung. Es ist schön, auf diese Weise immer wieder Ruhe zu haben vom ganzen Trubel um einen herum.

3: Alleinsein macht uns stärker


Dass man gerne alleine ist, bedeutet nicht, dass man keine gesellige und lustige Person ist. Ganz im Gegenteil: wer oft alleine ist und auf eigenen Beinen steht, weiß auch besser, was er oder sie will. Und das kann nur ein großer Vorteil sein.

4: Zeit für sich nehmen


Jeder Mensch sollte sich Zeit für sich nehmen - und da gehört Alleinsein eben dazu. Das ist ja ein Problem unserer Gesellschaft: Viele Menschen können sich gar nicht mehr mit sich selbst beschäftigen. Würden sie es aber tun, kämen sie zu wichtigen Erkenntnissen, nämlich: Welche Bedürfnisse habe ich eigentlich? Was möchte ich? Wenn wir das Alleinsein so nutzen würden, könnten viele Leute es sicher leichter akzeptieren und sagen: „Okay, jetzt bin ich mal ganz allein mit mir und meinen Gedanken, Plänen, Wünschen ..." Wir alle stecken in einem Hamsterrad. Wir arbeiten den ganzen Tag, haben Stress, kommen erledigt nach Hause. Wer nimmt sich denn noch wirklich Zeit für sich? Aus dem Alleinsein können wir Kraft ziehen, auch wenn uns das oft nicht bewusst ist.

5: Alleinsein ist nicht Einsamsein


Einsamkeit ist nicht gewollt, Alleinsein hingegen schon. Einsamkeit bedeutet fast, sich von allen verlassen zu fühlen. Alleinsein dagegen ist angenehm - und befreiend.

111 Gründe, Single zu sein
von Angela Meier-Jakobsen
Schwarzkopf & Schwarzkopf
€ 10, 30

Endlich Single!: Paare aller Länder sprengt eure Ketten!
von Julien Péluchon und Robert Macia
Sanssouci im Carl Hanser Verlag GmbH & Co.KG
€ 10,20

Aktuell