Werbung

5 Dinge, die besser werden, je länger sie dauern

Natürlich, Urlaube, Mittagsschläfchen und Wochenenden stehen da ganz oben auf der Liste. Aber es gibt noch ein paar überraschendere Dinge, für die du dir ab und an besonders viel Zeit nehmen solltest!

1. Serien

Bold Type, Parks and Recreation, 30 Rock und sogar unser liebstes Trash-Guilty Pleasure Buffy: Bei all diesen Serien hat es sich ausgezahlt, länger als nur bis Folge 2 dranzubleiben. Wissenschaftlicher Fun Fact: Serien wie Friends, die Freundschaften als zentrales Thema haben, werden bewiesenermaßen besser, weil die Figuren darin im Verlauf der Serie immer besser auf die Präferenzen der ZuschauerInnen abgestimmt werden.

via GIPHY

2. Freundschaften

Wo wir gerade beim Thema sind: Nichts schlägt das Gefühl, jemandem gegenüber zu sitzen, den/die wir schon seit Jahrzehnten kennen. Länge ist keineswegs der einzige oder einzig wahre Qualitätsgarant für eine Beziehung. Wer es aber geschafft hat, sich nicht auseinander zu leben und gemeinsam jede (freundschaftliche) Hürde nimmt, dem ist unsere lebenslange Liebe sicher. Und dann können wir uns beim nächsten Spritzer mit einem großen Grinser gegenseitig versichern, wie alt wir schon geworden sind!

3. Shopping-Touren

Stell dir folgendes vor: Eine Rabatt-Aktion, die nicht bloß einen Tag lang gültig ist. Viele limitierte Angebote, auf die du seit Wochen ein Auge geworfen hast und die dann blitzschnell ausverkauft sein können. Stattdessen hast du satte 48 Stunden Zeit, dich – bequem von der Couch aus – durch die besten Angebote zu klicken. Willkommen beim Amazon Prime Day 2019! Der findet von Montag, den 15. Juli um 00.01 Uhr bis Dienstag, 16. Juli 2019 um 23.59 Uhr statt. Damit verlängert Amazon den Prime Day erstmals auf 48 Stunden! Für Prime-Mitglieder gibt es mehr als eine Million Angebote, viele limitierte Deals und exklusive Neuheiten.
Kunden, die Prime noch nicht kennen, können den Service unter Amazon.de/prime 30 Tage lang gratis nutzen.

4. Eine Massage

Schon mal eine dreistündige Massage ausprobiert? Wir plädieren ja dafür, dass jede Wellnessbehandlung mindestens 90 Minuten dauert – wir brauchen ja schließlich schon mal eine gute halbe Stunde, bis der Kopf endlich ruhig ist! Erfahrungsgemäß können wir sagen: Nach drei Stunden ist man tatsächlich Butter in den Händen der Therapeutin. Das beste Gefühl!
Sich eine ausgiebige Massage zu gönnen ist für sich schon großartig, aber auch als Teil von etwas Größerem unheimlich wichtig: als kleiner Schritt auf dem Weg, sich regelmäßig und liebevoll um sich selbst zu kümmern. Für alle, die diesen Weg kontinuierlich gehen, wissen ziemlich schnell: Auch der wird besser, je länger er dauert – mit dem schönsten Ergebnis: Selbstliebe!

5. Das Leben

Ja, wir vermissen die Sorgenlosigkeit der Jugend auch manchmal. Wenig Verpflichtungen und durchtanzte Nächte, ohne danach für mindestens zwei Tage außer Gefecht zu sein.
Aber mal ganz ehrlich: Um nichts in der Welt möchten wir zurück zu den Unsicherheiten und Planlosigkeiten unseres 17-jährigen Ichs! Mit jedem Jahr, jedem gebrochenen Herz, jeder privaten oder beruflichen Sinnkrise gehen wir schöner, bestimmter und aufrechter durchs Leben. Genießt es!

via GIPHY

 

Aktuell