In 4 Schritten Ihren Wunsch erfüllen

Wir hören immer, dass wir einfach nur positiv denken müssen – dann wird alles gut. Doch das stimmt so nicht. Wie Sie wirklich erreichen, was sie wollen, lesen Sie hier.

Der Psychologe Scott Barry Kaufman hat einen einfachen 4-Schritte-Plan entwickelt, der uns zu unserem Ziel bringen soll. Damit hat er bereits Menschen geholfen, bessere Noten zu schreiben, mehr Gemüse zu essen und ihre Beziehungen zu retten.

1: Wünschen

Definieren Sie zuerst Ihr Ziel. Denken Sie an einen Wunsch, der Ihnen wirklich am Herzen liegt. Was wollen Sie wirklich? Das könnte zum Beispiel ein Marathonlauf sein, muss es aber nicht. Der Psychologe rät eher, sich etwas für den nächsten Tag zu wünschen – einen kleinen Wunsch, der einfach nur realistisch sein soll und etwas, das Sie wirklich wollen.

2: Ergebnisse vorstellen

Hier kommt doch ein kleines Bisschen positives Denken hinzu. Behalten Sie Ihr Ziel im Auge und fragen Sie sich: Wenn dieser Wunsch von mir erfüllt wird, was ist das bestmögliche Ergebnis? Sehr oft ist das einfach ein Gefühl. Wenn Sie das Ergebnis definieren und es sich vorstellen, dann wird es vielleicht auch passieren. Verlieren Sie sich ruhig in Ihren Tagträumen.

3: Hindernisse aus dem Weg räumen

Das ist der Schritt, wo die meisten aufhören. Denn Tagträumen ist viel schöner. Nachdem Sie ein wenig darüber fantasiert haben, wie es sich anfühlen würde, wenn Sie Ihr Ziel erreichen, kommen Sie wieder auf den Boden der Tatsachen zurück. Dann fragen Sie sich: Was in mir hindert mich daran, dass der Wunsch in Erfüllung geht? Auch hier ist es oft einfach ein Gefühl, eine alte Gewohnheit… Stellen Sie sich dieses Hindernis vor.

4: Planen

Wenn Sie das Hindernis gefunden haben, dann werden Sie verstehen, was Sie brauchen, um es zu überwinden. Hier ist die Zeit, Pläne zu schmiede – falls das Hindernis aufkommt, dann werden Sie X tun, um Y zu erreichen.

Aktuell