4 Gründe, warum wir eine beste Freundin brauchen

Hinter jeder erfolgreichen Frau steht eine beste Freundin. Denn niemand kann besser motivieren, niemand zeigt mehr Verständnis und niemand kann besser zu hören als diese eine. Solche Frauenbeziehungen halten im Schnitt 7 Jahre. Woran das liegt und wie Sie es besser machen können.

Wie wichtig eine beste Freundin ist, merkt Frau manchmal erst, wenn sie keine mehr hat. Denn um Freud und Leid miteinander zu teilen, muss auch das Gleichgewicht von Geben und Nehmen in der Beziehung stimmen.

Die Gründe, warum wir eine beste Freundin brauchen und wie wir die Beziehung auch halten können.

Kommunikation ohne Worte.

Egal, was passiert, wie man reagiert oder was man verbockt hat - eine beste Freundin macht niemals Vorwürfe, sondern sie versteht uns, so wie wir sind. Und das nicht selten ohne Worte. Was aber, wenn die Kommunikation ganz abbricht - sei es, weil eine wegzieht, sich der Beziehungsstatus ändert oder der Job die ganze Zeit in Anspruch nimmt? Dann heißt es dran bleiben, wenn man seine beste Freundin behalten will. Denn wenn eine der beiden nichts mehr von sich hören lässt, kann sie davon ausgehen, dass der Kontakt irgendwann ganz weg ist.

Starke Schulter für alle Fälle.

Egal, ob eine Schulter zum Ausweinen gefragt ist oder ein Ohr, um erzählen zu können, dass der Schwangerschaftstest positiv war. Die beste Freundin ist immer erreichbar. Wie sie das macht? Eine beste Freundin hat eben einen siebten Sinn, wann es zur Sache geht. Und im Notfall würde sie sogar ein heißes Date sausen lassen, ohne dabei auch nur mit der Wimper zu zucken. Wurde trotzdem einmal ein wichtiger Termin verschwitzt, heißt es offen zu sein und zu zeigen, dass es einem wirklich leid tut. Dabei sollte mehr auf Taten als auf Worte gesetzt werden.

Weiter geht es auf Seite 2.

Sie würde nie hintergehen.

Ehrlichkeit ist das A und O jeder zwischenmenschlichen Beziehung. Bei der besten Freundin braucht man diese nicht zu hinterfragen. Denn eine beste Freundin lügt nicht nur um möglicherweise einem Konflikt aus dem Weg zu gehen. Und wie halten Sie das? Was, wenn der Ex der besten Freundin plötzlich zum Lover wird? Auch, wenn es im ersten Moment schwer fällt, heißt es offen bleiben. Und je schneller Sie ihr davon berichten, desto größer ihre Chancen, dass Sie ihnen verzeiht.

Sie hat unendlich viel Geduld.

Egal, ob frau zum 100-sten Mal jammert, dass sie unglücklich ist, der Partner gerade nervt oder es im Job Probleme gibt - sie wird auch noch bei der x-ten Wiederholung mit Geduld zuhören und die Vor- und Nachteile von Entscheidungen erläutern. Umgekehrt sollte natürlich genau so viel Aufwand betrieben werden. Und wenn Sie einmal nicht für ihre Freundin da sein können, wenn diese Sie am meisten gebraucht hätte, dann holen Sie das nach!

Aktuell