4 Gründe, warum Paare keine Kinder (mehr) haben wollen

Wann entscheiden sich Paare dazu, keine Kinder mehr zu wollen?

Warum entscheiden sich Leute mit Kindern dazu, keine mehr bekommen zu wollen? Eine neue Studie, die im Fachmagazin Marriage and Family Review veröffentlicht wurde, hat dazu ein paar Antworten gefunden.

Zunächst haben die ForscherInnen lange Interviews mit 30 Elternpaaren geführt, und sie dazu befragt, warum sie keine Kinder mehr haben wollen. Aus diesen Interviews wurden 23 potenzielle Motivationen herausgefiltert. In der zweiten Runde wurde diese Liste 536 Erwachsenen vorgelegt - und sie mussten angeben, welche der Faktoren bei ihnen dazu geführt hatten, dass sie keine Kinder mehr haben wollten oder wollen.

Zum Schluss wurden vier große Themen herausgefiltert, die als Hauptgründe zusammengefasst werden können:

Grund Nummer 1: Übersättigung. Die Eltern gaben an: "Ich habe bereits genug Kinder", "Ich habe keine Energie mehr für ein weiteres Kind", "Ich fühle mich mit dem Kind/den Kindern bereits vollkommen".

Grund Nummer 2: Fehlende Zeit. "Ich habe nicht genug Zeit, um sie Kindern zu widmen", "Mein Job ist der Grund", "Ich habe nicht einmal für meine jetzigen Kinder genug Zeit".

Grund Nummer 3: Pragmatische Gründe. "Finanzielle Gründe", "Die Situation auf der Welt ist so negativ, ich würde keine weiteren Kinder in die Welt setzen", "Es gibt keinen Platz zuhause für ein weiteres Kind".

Grund Nummer 4: Biologische Einschränkungen. "Es gibt ernsthafte Erkrankungen in meiner Familie und ich will nicht, dass meine Kinder diese auch bekommen", "Ich hatte eine schwierige Schwangerschaft/meine Frau hatte eine schwierige Schwangerschaft", "Ich habe gesundheitliche Probleme und deswegen kann ich keine weiteren Kinder bekommen".

Natürlich ist das keine vollständige Liste für die sehr unterschiedlichen und individuellen Gründe von Paaren, keine Kinder mehr zu bekommen - doch sie gibt einen guten Einblick in die Hauptfaktoren. Schlussendlich bleibt die Entscheidung für oder gegen Kinder aber natürlich eine, in die sich niemand einmischen sollte.

Aktuell