3 schnelle Entspannungsübungen für's Büro

Die folgenden drei Übungen aus dem Buch „Slowtime“ von Ex-Radiomoderator-Johannes Lauterbach kosten Sie keine Sekunde extra.

Am Kopierer

Wirkung: entspannt und macht gute Laune.

So geht’s: Sie ziehen Ihre Augenbrauen so weit es geht nach oben, atmen zweimal ein und aus und lassen dann Ihre Augenbrauen wieder nach unten fallen. Wenn Sie möchten, wiederholen Sie die Übung noch ein-, zwei- mal und genießen dann das positive Gefühl, das durch Ihren gesamten Körper fließt. Diese Übung basiert auf dem Verfahren der Progressiven Muskelentspannung nach Jacobson.

Dauer: 30 Sekunden bis 2 Minuten

Im Fahrstuhl

Wirkung: Auf die Art wird die nächste Fahrstuhlfahrt zur Ruhepauase zwischendurch und sie können entspannt dem peinlichen Gefühl entgehen, dass Sie nicht wissen, wohin Sie schauen müssen.

So geht’s: Sie legen Ihre Zungenspitze unauffällig an den Übergang zwischen Zahnfleisch und den oberen Vorderzähnen und lassen sie dort ruhen. Sie atmen durch die Nase ruhig ein und aus und konzentrieren sich nur auf Ihre Zungenspitze. Achten Sie genau dar-auf, was Sie an dieser Stelle spüren. Wie weich ist das Zahnfleisch? Wie glatt sind die Zähne? Spüren Sie auch bewusst in Ihre Zungenspitze hinein.

Dauer: 10 bis 30 Sekunden

Das stille Örtchen

Wirkung: Entspannens durch bewusstes Ein- und Ausatmen. Vergewissern Sie sich aber bitte vorher, dass Sie auf der Toilette allein sind.

So geht’s: Sie stehen und schütteln Ihre Handgelenke aus. Zuerst eine Hand, dann die zweite und zum Schluss beide Hände gleichzeitig. Stellen Sie sich vor, dass Sie alles, was Sie belastet, aus Ihren Handgelenken her­ausschütteln: das unerfreuliche Gespräch mit Ihrem Chef, der übergriffige Kommentar Ihrer Kollegin, die schlechte Laune Ihres Partners beim Frühstücken oder das genervte Gesicht des Busfahrers auf dem Weg zur Arbeit. Sie schütteln einfach alles raus. Wenn Sie mögen, können Sie auch noch Ihre Beine und andere Körperteile ausschütteln. Schütteln Sie, solange es Ihnen gefällt, und genießen Sie anschließend das angenehme Gefühl der gelockerten Muskeln.

Dauer: 30 Sekunden bis 2 Minuten

Cover Slowtime


Buchtipp

„Slowtime“ vom ehemaligen Radiomoderator Johannes Lauterbach, heute Entspannungs- und Stimmcoach, ist im Knaur MensSana-Verlag erschienen und kostet € 10,30.

Aktuell