3 Gründe, warum wir jetzt mehr Gurken essen

Gurken haben nicht nur das ganze Jahr über Saison - sie sind auch noch ziemlich gesund. Wir zeigen, warum wir das Gemüse jetzt öfter am Teller landen lassen.

Gurken stammen aus der Familie der Kürbisgewächse. Sie sind das ganze Jahr über erhältlich. Zeit, sich das Gemüse einmal genauer anzusehen. Denn: Gurken haben mehr drauf, als wir bisher gedacht haben!

1. Vitamine, Vitamine und noch mehr Vitamine!

Das Gemüse enthält neben hohen Mengen an Provitamin A, Folsäure und Vitamin C Mineralstoffe wie Kalium, Kalzium und Magnesium.

2. Kalorienarm und wasserreich

Gurken sind auch ein kalorienarmes Gemüse, da sie zu 98 Prozent aus Wasser bestehen.

3. Entwässernd

Außerdem haben sie eine entwässernde Wirkung. Gurken sollten allenfalls sparsam geschält werden. Noch besser ist es, sie mit Schale zu essen. Denn die Vitamine und Mineralstoffe, die das Gemüse zu einem wertvollen Nahrungsmittel machen, sitzen direkt unter der Schale.

Zubereitungsideen

Wer auf die schlanke Linie achtet, bereitet das Dressing für einen Gurkensalat nur mit Öl, Zitronensaft und Dill zu. Wenn es ein paar mehr Kalorien sein dürfen, kann die Sauce zum Beispiel auch mit Joghurt angereicht werden.

Aktuell