2020 ist das Jahr, in dem Jogginghosen endlich als echte Hosen durchgehen

ENDLICH! Ungemütliche Modetrends, wo ständig irgendwas zwickt, haben wir getrost im Jahr 2019 gelassen und starten deutlich gemütlicher in die neue Saison. Den Anfang macht der aktuelle Hosen-Trend.

Sweatpants

Ja, das Jahr 2020 startet extrem beschissen und es gibt genügend, worüber man traurig, wütend, angewidert, younameit sein kann, ABER es gibt einen Lichtblick. Listen up, everybody: 2020 ist nämlich auch das Jahr, in dem Jogginghosen endlich als normale Hosen angesehen werden. YAS!

Nachdem wir vergangenes Jahr erfolgreich die Rückkehr der Hüfthosen abgewehrt haben (danke an alle Beteiligten an dieser Stelle!), läuten wir die neue Saison mit deutlich gemütlicheren und entspannteren Modetrends ein. Allen voran: Sweatpants (wie Fashion-Menschen die guate alte Joggingheidl nennen)!

So gelingt der chillige Look

Wer hätte es gedacht? Jogginghosen lassen sich auch richtig schick aufpeppen – ja, selbst der grau-melierte Klassiker macht in guter Kombi richtig was her! Am besten gelingen Jogginghosen-Looks durch Stilbrüche, heißt: Die gemütliche Hose wird mit schicken Oberteilen und/oder Accessoires kombiniert. Das können Teile aus edlen Stoffen wie Satin oder Seide sein, geht aber genauso gut durch einen Materialmix mit Leder-, Fell-, oder Teddyfleece-Stücken.

Ist das Oberteil elegant, darf es dafür beim Schuhwerk wieder ein bisserl sportiver ausfallen, zum Beispiel mit Chunky Sneakers. Wer auch beim Oberteil zu einem gemütlichen Hoodie greift und den All-Over-Chiller-Look rocken will, kann dem Ganzen mit Mules, Pumps oder hohen Booties noch ein Upgrade verleihen. Wir haben euch da schonmal ein bisserl Inspo gesammelt:

 

Aktuell