20 Eltern prügeln sich bei Kindersportveranstaltung

Tatort: Ein Kinderturnier in der Sporthalle eines Gymnasiums in Aachen. Zwei Kinder stritten sich nach einem Ringkampf wegen des Endergebnisses - harmlos und alltäglich unter Kindern, sollte man meinen.

Polizei griff ein, zwei Menschen verletzt

Bis sich offenbar die Mutter eines der Kinder einmischte und das andere schubste - was wiederum dessen Verwandtschaft alarmierte. Angaben der Polizei zufolge hätte eine "Vielzahl von Müttern und Vätern" im Laufe der Rangelei eingegriffen, so dass am Ende rund 20 Personen involviert gewesen seien. Die Polizeibeamten konnten die Lage beruhigen, einige der Beteiligten hätten umgehend das Weite gesucht. Zwei Personen wurden bei der Schlägerei verletzt.

Aktuell